Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Alles um die User

Stellvertretender Schulleiter


Es wurden bereits 86 Pergamente hinterlassen

Sam Milow stammt aus einer reinblütigen Familie und war immer stolz darauf gewesen. Mittlerweile zählt er 28 Jahre, ist Vater eines Sohnes "Chuck Milow" und glücklich verheiratet mit "Alika Davis". Für die Meisten ist er noch immer ein undurchschaubarer Typ. Und mittlerweile würde man sagen, das er ein widersprüchliches Leben führt. Aus Schulzeiten ist er bekannt als Quidditchkapitän und der Slytherin Bad Boy, der für die meisten gelungenen Streiche und Probleme gegen seine Mitschüler verantwortlich war. Seine sarkastische und fiese Art hat er noch heute beibehalten, welches ihm als Hauslehrer von Slytherin und Zaubertrankprofessor ziemlich nützlich erweist, um seine Schüler zu drillen. Neuerdings hat er mit seinem Talent, seine Nase überall reinzustecken und Probleme zu lösen, den Posten als stellvertretenden SchulleiterHogwarts bekommen. Trotz seiner offensichtlich schlechten Seiten ist er relativ neutral eingestellt, verachtet die Todesser, zu denen sein Vater gehörte und unterstützt aus Provokation den Orden des Phönix. Obwohl er lieber für sich allein arbeitet, hat er immer ein offenes Ohr für Probleme, auch die seiner Feinde, und hilft ihnen aus schwierigen Situationen, was ihn auch nahezu immer gelingt. Da er sich überall einmischen muss, ob man will oder nicht, lockt er auch gerne selber haufenweise große Probleme an. Momentan hat er aber auch beschlossen etwas zurückzutreten, denn ihm ist seine kleine Familie wichtig und möchte sie nicht unnötig in Gefahr bringen.

Jenna




Wollte Mal liebe Grüße da lassen Smile
23.03.2017, 18:37
Offline

Studenten


Es wurden bereits 82 Pergamente hinterlassen

Laura? Wer ist Laura Daily? Das werden sich nicht viele Leute fragen. In Hogwarts war sie als eine der Slytherinprinzessinnen bekannt, als Ver- trauensschülerin, Diva, Modeexpertin und stolzes Reinblut. Hauptsache Auffallen, das war und ist ihre Devise. Für die Glücklichen, die zu ihren Freunden zählen, ist sie der strahlende Sonnen- schein, gut gelaunt, fröhlich und immer für Spaß zu haben. Die weniger Glücklichen müssen sich mit ihren respektlosen, selbstsüchtigen und fiesen Charakterzügen herumschlagen.

Seit einigen Jahren ist sie mit Matthew Christensen zusammen. Halblütig & Gryffindor – Eigentlich alles andere als Lauras Beuteschema. Aber letztendlich wurden ihr Blutstatus und Haus egal und die Spielchen entwickelten sich zu Ernsterem.

Laura studiert an der Magicton Magisches Recht und tritt damit in die Fußstapfen ihres Vaters, der als Richter im Ministerium arbeitet. Was für viele ein eher langweiliges Studienfach ist, sieht sie als Chance, um mit dem Gesetz zu spielen, Grenzen auszureizen und in naher Zukunft viel bewegen zu können. Ganz wie ihr Vater sieht sie nicht alles in schwarz und weiß, besonders nicht, wenn es um Magie geht. Momentan befindet sie sich im ersten Jahr ihres Referendariats, was ihr zwar gefällt, jedoch auch sehr anstrengend ist.

Jessica




Ich will auch!! Icon_mrgreen

Aber schön, dass du an uns denkst <3 dir noch ganz viel Spaß Smile
23.03.2017, 18:55
Offline

Stellvertretender Schulleiter


Es wurden bereits 86 Pergamente hinterlassen

Sam Milow stammt aus einer reinblütigen Familie und war immer stolz darauf gewesen. Mittlerweile zählt er 28 Jahre, ist Vater eines Sohnes "Chuck Milow" und glücklich verheiratet mit "Alika Davis". Für die Meisten ist er noch immer ein undurchschaubarer Typ. Und mittlerweile würde man sagen, das er ein widersprüchliches Leben führt. Aus Schulzeiten ist er bekannt als Quidditchkapitän und der Slytherin Bad Boy, der für die meisten gelungenen Streiche und Probleme gegen seine Mitschüler verantwortlich war. Seine sarkastische und fiese Art hat er noch heute beibehalten, welches ihm als Hauslehrer von Slytherin und Zaubertrankprofessor ziemlich nützlich erweist, um seine Schüler zu drillen. Neuerdings hat er mit seinem Talent, seine Nase überall reinzustecken und Probleme zu lösen, den Posten als stellvertretenden SchulleiterHogwarts bekommen. Trotz seiner offensichtlich schlechten Seiten ist er relativ neutral eingestellt, verachtet die Todesser, zu denen sein Vater gehörte und unterstützt aus Provokation den Orden des Phönix. Obwohl er lieber für sich allein arbeitet, hat er immer ein offenes Ohr für Probleme, auch die seiner Feinde, und hilft ihnen aus schwierigen Situationen, was ihn auch nahezu immer gelingt. Da er sich überall einmischen muss, ob man will oder nicht, lockt er auch gerne selber haufenweise große Probleme an. Momentan hat er aber auch beschlossen etwas zurückzutreten, denn ihm ist seine kleine Familie wichtig und möchte sie nicht unnötig in Gefahr bringen.

Jenna




Den hatte ich Smile
Und Tränchen habe ich auch da gelassen T_T
27.03.2017, 17:02
Offline

Stellvertretender Schulleiter


Es wurden bereits 86 Pergamente hinterlassen

Sam Milow stammt aus einer reinblütigen Familie und war immer stolz darauf gewesen. Mittlerweile zählt er 28 Jahre, ist Vater eines Sohnes "Chuck Milow" und glücklich verheiratet mit "Alika Davis". Für die Meisten ist er noch immer ein undurchschaubarer Typ. Und mittlerweile würde man sagen, das er ein widersprüchliches Leben führt. Aus Schulzeiten ist er bekannt als Quidditchkapitän und der Slytherin Bad Boy, der für die meisten gelungenen Streiche und Probleme gegen seine Mitschüler verantwortlich war. Seine sarkastische und fiese Art hat er noch heute beibehalten, welches ihm als Hauslehrer von Slytherin und Zaubertrankprofessor ziemlich nützlich erweist, um seine Schüler zu drillen. Neuerdings hat er mit seinem Talent, seine Nase überall reinzustecken und Probleme zu lösen, den Posten als stellvertretenden SchulleiterHogwarts bekommen. Trotz seiner offensichtlich schlechten Seiten ist er relativ neutral eingestellt, verachtet die Todesser, zu denen sein Vater gehörte und unterstützt aus Provokation den Orden des Phönix. Obwohl er lieber für sich allein arbeitet, hat er immer ein offenes Ohr für Probleme, auch die seiner Feinde, und hilft ihnen aus schwierigen Situationen, was ihn auch nahezu immer gelingt. Da er sich überall einmischen muss, ob man will oder nicht, lockt er auch gerne selber haufenweise große Probleme an. Momentan hat er aber auch beschlossen etwas zurückzutreten, denn ihm ist seine kleine Familie wichtig und möchte sie nicht unnötig in Gefahr bringen.

Jenna




[Bild: 20180502_182325.jpg?width=434&height=579]

Das J-Team hatte eine Reunion Icon_mrgreen Woop Woop. Zwar eine Woche verspätet, aber liebe Grüße von @Storm und @Sam Lol
08.05.2018, 15:44
Offline

Slytherin


Es wurden bereits 79 Pergamente hinterlassen

Vivi ist 17 Jahre alt und besucht die siebte Klasse. Sie gibt gerne den Ton an, ist extrem schlagfertig und für jeden Spaß zu haben. Sie sagt immer genau das, was sie denkt, ohne sich dabei darum zu kümmern, ob das gerade angebracht ist oder ob sie eventuell jemand mit ihren Äußerungen verletzen könnte. Schwäche und zimperliches Getue kann sie nicht ausstehen und lässt das diese Personen dann auch deutlich spüren. Sie kann sich einfach schlecht in andere hineinversetzen und versteht oft nicht, dass nicht jeder Mensch so selbstbewusst geboren wurde wie sie. Wenn sie jemanden jedoch mag, dann ist sie sehr loyal und würde ihre Freunde in allem unterstützen.

Jana




<3

Voll süß eigentlich, gleich gespeichert Smile
09.05.2018, 09:20
Offline

Stellvertretender Schulleiter


Es wurden bereits 86 Pergamente hinterlassen

Sam Milow stammt aus einer reinblütigen Familie und war immer stolz darauf gewesen. Mittlerweile zählt er 28 Jahre, ist Vater eines Sohnes "Chuck Milow" und glücklich verheiratet mit "Alika Davis". Für die Meisten ist er noch immer ein undurchschaubarer Typ. Und mittlerweile würde man sagen, das er ein widersprüchliches Leben führt. Aus Schulzeiten ist er bekannt als Quidditchkapitän und der Slytherin Bad Boy, der für die meisten gelungenen Streiche und Probleme gegen seine Mitschüler verantwortlich war. Seine sarkastische und fiese Art hat er noch heute beibehalten, welches ihm als Hauslehrer von Slytherin und Zaubertrankprofessor ziemlich nützlich erweist, um seine Schüler zu drillen. Neuerdings hat er mit seinem Talent, seine Nase überall reinzustecken und Probleme zu lösen, den Posten als stellvertretenden SchulleiterHogwarts bekommen. Trotz seiner offensichtlich schlechten Seiten ist er relativ neutral eingestellt, verachtet die Todesser, zu denen sein Vater gehörte und unterstützt aus Provokation den Orden des Phönix. Obwohl er lieber für sich allein arbeitet, hat er immer ein offenes Ohr für Probleme, auch die seiner Feinde, und hilft ihnen aus schwierigen Situationen, was ihn auch nahezu immer gelingt. Da er sich überall einmischen muss, ob man will oder nicht, lockt er auch gerne selber haufenweise große Probleme an. Momentan hat er aber auch beschlossen etwas zurückzutreten, denn ihm ist seine kleine Familie wichtig und möchte sie nicht unnötig in Gefahr bringen.

Jenna




Hahaha, ja <3 War echt tooll!!!
10.05.2018, 03:08
Offline

Stellvertretender Schulleiter


Es wurden bereits 86 Pergamente hinterlassen

Sam Milow stammt aus einer reinblütigen Familie und war immer stolz darauf gewesen. Mittlerweile zählt er 28 Jahre, ist Vater eines Sohnes "Chuck Milow" und glücklich verheiratet mit "Alika Davis". Für die Meisten ist er noch immer ein undurchschaubarer Typ. Und mittlerweile würde man sagen, das er ein widersprüchliches Leben führt. Aus Schulzeiten ist er bekannt als Quidditchkapitän und der Slytherin Bad Boy, der für die meisten gelungenen Streiche und Probleme gegen seine Mitschüler verantwortlich war. Seine sarkastische und fiese Art hat er noch heute beibehalten, welches ihm als Hauslehrer von Slytherin und Zaubertrankprofessor ziemlich nützlich erweist, um seine Schüler zu drillen. Neuerdings hat er mit seinem Talent, seine Nase überall reinzustecken und Probleme zu lösen, den Posten als stellvertretenden SchulleiterHogwarts bekommen. Trotz seiner offensichtlich schlechten Seiten ist er relativ neutral eingestellt, verachtet die Todesser, zu denen sein Vater gehörte und unterstützt aus Provokation den Orden des Phönix. Obwohl er lieber für sich allein arbeitet, hat er immer ein offenes Ohr für Probleme, auch die seiner Feinde, und hilft ihnen aus schwierigen Situationen, was ihn auch nahezu immer gelingt. Da er sich überall einmischen muss, ob man will oder nicht, lockt er auch gerne selber haufenweise große Probleme an. Momentan hat er aber auch beschlossen etwas zurückzutreten, denn ihm ist seine kleine Familie wichtig und möchte sie nicht unnötig in Gefahr bringen.

Jenna




[Bild: IMG-20191209-051746.jpg]

Liebe Grüße von Draco Malfoy und mir Icon_mrgreen
Mein Photo Team und ich haben durch ihn paar graue Haare mehr bekommen Witch

(Glaub das Foto ist nur am Rechner zu sehen. Mein Handy will es zumindest irgendwie nicht anzeigen lassen Lol)
09.12.2019, 21:36
Offline

Geschäftsmann


Es wurden bereits 44 Pergamente hinterlassen

Sky Christensen ist der erste Sohn der reinblütigen Hexe Gabriella und des Halbvampirs Vincent Christensen. Dank des Genpools seines Vaters ist Sky ebenfalls ein Halbvampir, wobei er strenggenommen ein Viertelvampir ist. Es war also mehr Glück dabei, dass die vampirische Natur auch auf ihn überging. Während seiner Schulzeit kam Sky mehrmals mit schwarzer Magie in Kontakt und wurde auch selbst Opfer dieser, weshalb er entschloss, nach Hogwarts ins Ausland zu gehen, um dort schwarze Magie zu studieren. Er nutzte das Studium, um gegen schwarze Magie zu agieren und betreibt mittlerweile ein Geschäft namens „Magic Box“, in dem er aktiv gegen schwarze Magie vorgeht. Derweil arbeitet er auch eng mit dem Zaubereiministerium zusammen und hilft ihnen bei besonders schwierigen Fällen der schwarzen Magie. Sky steht den Fronten neutral gegenüber, er ist weder ein aktives Mitglied schwarzmagischer Gruppierungen noch ist er ein Mitglied des allgemein bekannten Orden des Phönix. Nichtsdestotrotz hilft er ab und an Mitgliedern des Ordens, will aber nichts von deren Aktivitäten wissen. Der Geschäftsmann kann Geheimnisse sehr gut bewahren, ansonsten würde sein Geschäft nicht laufen. Er ist glücklich mit der magischen Anwältin Splendora Christensen, geborene Abergreen, verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr: Killian und Amelia Christensen. Außerdem hat er noch einen weiteren Sohn aus einer früheren Beziehung mit Jennie Cooper: Tristan Cooper, der seinem Vater sowohl im Aussehen als auch im Charakter extrem ähnelt. Trotz des späten Kennenlernens pflegt Sky eine gute Beziehung zu seinem ältesten Sohn.

Vincent




Am Computer kann man es sehen Icon_mrgreen

Warum? War er so schlimm? Lol
09.12.2019, 22:38
Offline

Stellvertretender Schulleiter


Es wurden bereits 86 Pergamente hinterlassen

Sam Milow stammt aus einer reinblütigen Familie und war immer stolz darauf gewesen. Mittlerweile zählt er 28 Jahre, ist Vater eines Sohnes "Chuck Milow" und glücklich verheiratet mit "Alika Davis". Für die Meisten ist er noch immer ein undurchschaubarer Typ. Und mittlerweile würde man sagen, das er ein widersprüchliches Leben führt. Aus Schulzeiten ist er bekannt als Quidditchkapitän und der Slytherin Bad Boy, der für die meisten gelungenen Streiche und Probleme gegen seine Mitschüler verantwortlich war. Seine sarkastische und fiese Art hat er noch heute beibehalten, welches ihm als Hauslehrer von Slytherin und Zaubertrankprofessor ziemlich nützlich erweist, um seine Schüler zu drillen. Neuerdings hat er mit seinem Talent, seine Nase überall reinzustecken und Probleme zu lösen, den Posten als stellvertretenden SchulleiterHogwarts bekommen. Trotz seiner offensichtlich schlechten Seiten ist er relativ neutral eingestellt, verachtet die Todesser, zu denen sein Vater gehörte und unterstützt aus Provokation den Orden des Phönix. Obwohl er lieber für sich allein arbeitet, hat er immer ein offenes Ohr für Probleme, auch die seiner Feinde, und hilft ihnen aus schwierigen Situationen, was ihn auch nahezu immer gelingt. Da er sich überall einmischen muss, ob man will oder nicht, lockt er auch gerne selber haufenweise große Probleme an. Momentan hat er aber auch beschlossen etwas zurückzutreten, denn ihm ist seine kleine Familie wichtig und möchte sie nicht unnötig in Gefahr bringen.

Jenna




Ne er war super witzig. Aber hat alle 5 Minuten ein neues Lied auf Spotify angemacht und 30 Minuten Verspätung, weil Er noch was essen musste XD

Wir haben uns ein neues Haus überlegt. PANDALORA - PANDA als Wappen, und Markenzeichen Augenringe Lol
10.12.2019, 13:34
Offline

Geschäftsmann


Es wurden bereits 44 Pergamente hinterlassen

Sky Christensen ist der erste Sohn der reinblütigen Hexe Gabriella und des Halbvampirs Vincent Christensen. Dank des Genpools seines Vaters ist Sky ebenfalls ein Halbvampir, wobei er strenggenommen ein Viertelvampir ist. Es war also mehr Glück dabei, dass die vampirische Natur auch auf ihn überging. Während seiner Schulzeit kam Sky mehrmals mit schwarzer Magie in Kontakt und wurde auch selbst Opfer dieser, weshalb er entschloss, nach Hogwarts ins Ausland zu gehen, um dort schwarze Magie zu studieren. Er nutzte das Studium, um gegen schwarze Magie zu agieren und betreibt mittlerweile ein Geschäft namens „Magic Box“, in dem er aktiv gegen schwarze Magie vorgeht. Derweil arbeitet er auch eng mit dem Zaubereiministerium zusammen und hilft ihnen bei besonders schwierigen Fällen der schwarzen Magie. Sky steht den Fronten neutral gegenüber, er ist weder ein aktives Mitglied schwarzmagischer Gruppierungen noch ist er ein Mitglied des allgemein bekannten Orden des Phönix. Nichtsdestotrotz hilft er ab und an Mitgliedern des Ordens, will aber nichts von deren Aktivitäten wissen. Der Geschäftsmann kann Geheimnisse sehr gut bewahren, ansonsten würde sein Geschäft nicht laufen. Er ist glücklich mit der magischen Anwältin Splendora Christensen, geborene Abergreen, verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr: Killian und Amelia Christensen. Außerdem hat er noch einen weiteren Sohn aus einer früheren Beziehung mit Jennie Cooper: Tristan Cooper, der seinem Vater sowohl im Aussehen als auch im Charakter extrem ähnelt. Trotz des späten Kennenlernens pflegt Sky eine gute Beziehung zu seinem ältesten Sohn.

Vincent




Sofern das Lied nicht ständig unterbrochen wurde, kann man es ihm verzeihen Lol
Essen ist halt wichtig, manchen fällt es nun einmal zu unmöglichen Zeiten ein Lol Lol Lol

Ich würde glatt ein paar kennen, die in dieses Haus kämen Zwinker
10.12.2019, 23:47
Offline


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste