Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


[Startplot] Januar 2028 - Start ins Ungewisse
relevant für alle Gruppierungen

Geschäftsmann


Es wurden bereits 44 Pergamente hinterlassen

Sky Christensen ist der erste Sohn der reinblütigen Hexe Gabriella und des Halbvampirs Vincent Christensen. Dank des Genpools seines Vaters ist Sky ebenfalls ein Halbvampir, wobei er strenggenommen ein Viertelvampir ist. Es war also mehr Glück dabei, dass die vampirische Natur auch auf ihn überging. Während seiner Schulzeit kam Sky mehrmals mit schwarzer Magie in Kontakt und wurde auch selbst Opfer dieser, weshalb er entschloss, nach Hogwarts ins Ausland zu gehen, um dort schwarze Magie zu studieren. Er nutzte das Studium, um gegen schwarze Magie zu agieren und betreibt mittlerweile ein Geschäft namens „Magic Box“, in dem er aktiv gegen schwarze Magie vorgeht. Derweil arbeitet er auch eng mit dem Zaubereiministerium zusammen und hilft ihnen bei besonders schwierigen Fällen der schwarzen Magie. Sky steht den Fronten neutral gegenüber, er ist weder ein aktives Mitglied schwarzmagischer Gruppierungen noch ist er ein Mitglied des allgemein bekannten Orden des Phönix. Nichtsdestotrotz hilft er ab und an Mitgliedern des Ordens, will aber nichts von deren Aktivitäten wissen. Der Geschäftsmann kann Geheimnisse sehr gut bewahren, ansonsten würde sein Geschäft nicht laufen. Er ist glücklich mit der magischen Anwältin Splendora Christensen, geborene Abergreen, verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr: Killian und Amelia Christensen. Außerdem hat er noch einen weiteren Sohn aus einer früheren Beziehung mit Jennie Cooper: Tristan Cooper, der seinem Vater sowohl im Aussehen als auch im Charakter extrem ähnelt. Trotz des späten Kennenlernens pflegt Sky eine gute Beziehung zu seinem ältesten Sohn.

Vincent




Januar 2028

Seit mittlerweile neun Monaten herrscht ein vollkommendes Durcheinander auf der ganzen Welt, denn Zauberei existiert wirklich! Nicht-magische Menschen, in Großbritannien unter anderem als Muggel bekannt, haben am sechsten April des vergangenen Jahres erfahren, dass der Aberglaube über Hexerei und Zauberei nie Humbug war. Es gab sie tatsächlich! Hexen und Zauberer versteckten sich vor über 300 Jahren, um ein idyllisches Leben neben den Muggel zu führen. Das war einmal …

Mittlerweile hat sich ein Krieg zwischen der magischen und nicht-magischen Gesellschaft in Großbritannien entwickelt. Die Muggel erfuhren, dass all die merkwürdigen Vorkommnisse der vergangenen Jahrzehnte allein magischer Natur waren. Die britischen Premiers waren gezwungen worden, die Spuren der Zauberkämpfe zu verschleiern, um das Geheimnis der Zauberei zu wahren. In den Muggeln entwickelte sich ein unbeschreiblicher Hass, welchen nicht einmal die Squibs antreiben mussten. Die Muggel waren es leid, von der magischen Gesellschaft hinters Licht geführt zu werden. Immerhin war der stolze Inselstaat einst eine Weltmacht, das die ganze Welt fürchtete. Doch wie konnte sich Muggelbritannien gegen seine magische Bevölkerung wehren? Hier kamen die Squibs ins Spiel.

Squibs schürten den Hass in der Muggelbevölkerung und verhinderten eine friedliche Einigung zwischen der Muggel- und Zauberregierung. Die vertriebene Gruppierung wurde ein erstklassiger Verbündeter für die Muggel. Den Squibs waren zwar nahezu alle Zweige der Magie verwehrt geblieben, doch wussten sie einiges über die Geheimnisse der Hexen und Zauberer. Mithilfe einiger ambitionierten Squibs konnten fanatische Muggel den Verborgenheitszauber des tropfenden Kessels unwirksam machen und zerstörten den traditionellen Weg in die allseits bekannte Winkelgasse. Zaubereiminister Jeremy Bloom versuchte, die magische Bevölkerung daran zu hindern, Vergeltung auszuüben, aber das Zaubereiministerium verfiel langsam in seine Einzelteile und verlor seine absolute Macht in der magischen Gesellschaft. Der Elizabeth Tower, ein bedeutendes Wahrzeichen in London, wurde Opfer in dem fortwährenden Konflikt zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppierungen auf der Insel.

Während der Dezemberwochen stabilisierte sich das Verhältnis zwischen Muggel und Zauberer. Wollte man wenigstens Weihnachten ohne Angriffe feiern? Es schien so. Dennoch herrschte Besorgnis in der magischen Gesellschaft. Nach den Weihnachtstagen wurde bekannt, dass der noch relativ neue Schulleiter der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei vergiftet wurde. Um weitere Aufstände zu verhindern, setzte Zaubereiministerium schnell eine neue Schulleitung ein. Die Deutsche Hestia Baal ersetzt den verstorbenen Donald Hodge und soll die Hogwarts-Schule vor weiteren Unruhen bewahren.

Wenige Tage nach Neujahrsbeginn erwartete die Zaubergemeinschaft der nächste Schicksalsschlag: Das St.-Mungo-Hospital für magische Krankheiten und Verletzungen wurde angegriffen und fast vollständig zerstört. Einflussreiche Squibs berichteten den Muggel, dass das alte Kaufhaus Reinig& Tunkunter in Wahrheit das Zauberkrankenhaus war und direkt vor der Nase der Muggel stand. Mit gewaltiger Bombenkraft zerstörten fanatische Muggel das renovierungsbedürftige Kaufhaus und glaubten kaum ihren Augen, als sich hinter den zerstörten Mauern Krankenbetten mit Patienten und merkwürdig-aussehenden Ärzten offenbarten. Der Angriff aufs St.-Mungo forderte einige Zaubererleben. Patienten und Heiler starben an diesem Tag.

Die Zaubergemeinschaft kochte vor Wut. Das Ministerium versuchte schlichtend zu handeln, aber die Risse in den eigenen Reihen waren bereits zu groß. Wie wird die magische Bevölkerung auf die Zerstörung des St.-Mungos reagieren? Wird Hestia Baal Hogwarts in den Griff bekommen? Und wer vergiftete den kurzweiligen Schulleiter Donald Hodge?


____________________________________________
-Wir beginnen mit diesem Plot für alle vorhandenen Gruppierungen.
-Zeitraum: Januar - März 2028
-Alle auf diesem Plot basierenden Threads werden für das Punktesystem als Hauptplot gewertet.
05.11.2020, 23:15
Offline


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste