0 Teammitglieder online
Zurzeit ist kein Teammitglied online!


Geschehnisse im Forum

Administrator


Es wurden bereits 2 Pergamente hinterlassen




  • 11. Jahr – 2010/2011
  • 12. Jahr – 2011/2012
  • 13. Jahr – 2012/2013
  • 14. Jahr – 2013/2014
  • 15. Jahr – 2014/2015
  • 2015 - 2018


    11. Jahr – 2010/2011



  • Julie Fero kehrt mit ihrem neuen Freund Scott nach Großbritannien zurück und lebt sich mit dem ehemaligen Rennflieger ein. Sie lässt Scott bei sich wohnen und Scott bewirbt sich in der Aurorenzentrale als Auror. Ein paar Monate später teilt Julie Ellen McTavish traurig mit, dass sie Jamie nicht in Jordanien gefunden habe. Dabei erkennt Julie immer noch nicht, dass sie Jamie gefunden hat, denn Scott ist Jamie. (Jahr 2010)

  • Die Liebelei in Hogwarts geht in die nächste Runde: Nach der Trennung von Jake Harrison kommen sich Alika Davis und Amaury Ramond immer wieder näher, bis es schließlich im neuen Schuljahr zwischen den beiden funkt und sie ein Paar werden. Matthew Davis und Bella Swan finden ihr Glück beieinander und werden ein Paar. Jake findet nach der Trennung von Alika auch wieder eine neue Partnerin und zwar die Gryffindor Storm Drewberry. Sam Milow und Christina Momsen kommen sich trotz ständiger Streitigkeiten näher. Sam hält sein Interesse für Christina jedoch vor seinen Freunden zurück, weil er sich für sie schämt. Auch Emily Smith und Dylan Redwood kommen sich näher. Emily hat nach Dannys Tod endlich wieder jemanden gefunden, den sie sehr mag. (Jahr 2010/2011)

  • Eines späten Abends taucht ein schweißgebadeter Gregory Jones in Professor Albus Dumbledores Büro auf. Der Gryffindor berichtet dem Schulleiter, dass er eine Vision über den bevorstehenden Weihnachtsball gehabt habe. Gregory erzählt, dass er in der Vision seinen Tod gesehen habe und das am Weihnachtsball! Er bittet darum den Schulleiter um Erlaubnis, Hogwarts verlassen zu dürfen. Professor Dumbledore teilt dem verunsicherten Gryffindor mit, dass der Aufenthalt in Hogwarts keine Pflicht sei und man Hogwarts verlassen dürfe. Der Schulleiter weist Gregory noch einmal darauf hin, dass Hogwarts einer der sichersten Orte sei und er sicher sei. Der ehemalige Vertrauensschüler entscheidet sich dennoch, Hogwarts zu verlassen. Gregory dankt dem Schulleiter für alles und verlässt sein Büro, um seine Sachen zu packen. Professor Dumbledore schickt Emma Dobbs einen Brief, um sie über das Vorgehen ihres Freundes zu informieren. Der Schulleiter ist sich sicher, dass er seine Freundin aufsuchen werde. Anschließend kümmert sich Professor Dumbledore um den bevorstehenden Weihnachtsball, weil er um dessen bevorstehende Gefahr informiert ist. (Jahr 2010)

  • Wenige Tage vor dem Weihnachtsball erfährt Bellatrix Lestrange, dass die junge Sängerin Celeste als Sängerin zum Weihnachtsball eingeladen ist. Bellatrix begibt sich zum Funkenpott, wo die Sängerin einen Auftritt hat. Sie unterzieht der Sängerin einen Imperius-Fluch und plant, in ihrer Gestalt Hogwarts aufzusuchen, um Gregory Jones zu töten. (Jahr 2010)

  • Die Sechstklässlerinnen Storm Drewberry, Bella Swan und Shyise Sparks erlauben sich einen Spaß und rufen die sogenannte Bloody Mary. Sie wissen dabei nicht, dass es kein Muggelmythos, sondern eine reale Begebenheit ist, die ein Muggel vor Jahrhunderten von Zauberern aufgeschnappt haben und dann weiter verbreitet haben. Die Bloody Mary steigt aus dem Spiegel attackiert und jagt die Sechstklässlerinnen bis auf die Ländereien. Zum Glück sind im selben Moment Dean Benett und sein Bruder Sam Benett in Hogwarts und beenden den Spuk um Bloody Mary und retten so den drei Sechstklässlerinnen das Leben. (Jahr 2010)

  • Professor Albus Dumbledore eröffnet unter Sicherung von Auroren den Weihnachtsball. Als Überraschung hat Professor Dumbledore den berühmten Sänger in Zauber- und Muggelkreisen Richie Brown nach Hogwarts eingeladen, um sein Comeback zu verkündigen. Gleichzeitig tummeln sich Dean und Sam Benett als angebliche Bodyguards von Richie beim Weihnachtsball herum. In Wahrheit hat Professor Dumbledore sie beauftragt, für zusätzlichen Schutz während des Balles zu sorgen und aufmerksam den Verlauf des Abends zu verfolgen, weil ein Angriff auf Gregory Jones erwartet wird. Der Übeltäter weiß jedoch nicht, dass Gregory Hogwarts verlassen hat. Als weiter Gast ist die neue Sängerin Celeste eingeladen, deren Identität Bellatrix Lestrange geklaut hat. Darüber hinaus lässt Professor Dumbledore einen Wettbewerb starten, in dem eine Eisprinzessin und ein Eisprinz gewählt werden. Der Schulleiter hat sich für die Wahl eine raffinierte Idee ausgedacht: Es tauchen immer wieder Schneekugeln oder Eiszapfen auf, in denen Federn und Pergament sind, womit die Schüler ihre Prinzessin und ihren Prinz des Winters wählen können. Der Ball verläuft zunächst ruhig. Der Chor bestehend aus Zauberern und Kobolden spielt weihnachtliche Musik und es schneit im Ballsaal. Dann kündigt Professor Dumbledore den Sänger Richie Brown an und er singt zusammen mit dem Chor ein paar Weihnachtslieder. Nach dem Ende von Richies Auftritt endet die Ruhe auf dem Weihnachtsball. Bellatrix taucht in Gestalt der Sängerin Celeste auf und mischt sich unter die Menge. Die Aurorengeschwister Dean und Sam sorgen mit ihrem Auftreten für Aufsehen und können ihre Identität als Bodyguards von Richie Brown nur schwer bewahren. Die Schüler ahnen, dass sie keine Bodyguards sind. Die echte Celeste betritt nun die Bühne und Bellatrix zieht sich zurück, um nicht Aufsehen zu erregen, weil zwei Celestes auf dem Fest sind. Celeste ist unter der Kontrolle von Bellatrix‘ Imerpius-Fluch und trällert ihre Lieder. Die Todesserin ist wütend, weil sie den Gryffindor Gregory Jones nicht findet, den sie umbringen will. Ihr kommt eine Idee und schickt dem Slytherin Paul Hampton eine Nachricht, der sich sofort zu ihr samt seiner Vorzeigefreundin Naomie Herley begibt. Die rechte Hand des dunklen Lords fragt den Slytherin nach Gregory aus. Er antwortet ihr, dass Gregory seit Wochen nicht mehr gesehen worden sei. Als Naomie erkennt, dass hinter der Maske von Celeste Bellatrix Lestrange steckt, kann die Hufflepuff sich vor Angst nicht mehr rühren. Bellatrix erteilt Naomie den Befehl, Gregory zu finden. Die verängstigte Naomie stimmt zu. Als Abschied hinterlässt die Todesserin den Kopf von Danny Jones als Geschenk, den Paul unter die Menge beim Ball bringen soll. Währenddessen beendet die echte Celeste ihren Auftritt und kommt zurück in die Garderobe. Bellatrix steckt sie zusammen mit einer schlafenden Schlange in einen Schrank und begibt sich wieder in Gestalt der Sängerin in den Ballsaal, um sich das folgende Spektakel anzusehen: Paul bringt das Paket unter die Menge und verschwindet in einen leeren Klassenzimmer, um mit Naomie zu reden. Emily Smith öffnet das Paket und entdeckt den Kopf ihres verstorbenen Freundes Danny. Die geschockte Gryffindor lässt das Paket fallen und eine Panik entsteht. Alle Schüler sehen den Kopf des toten Schülers und erkennen dabei, dass ein B auf seinen Kopf eingebrannt ist. Die Auroren werden auf den Kopf aufmerksam und nähern sich dem Paket. Im selben Moment entbrennt ein Streit zwischen den Schülern Jenna Black, Chace Crowford und Sam Milow. Chace behauptet, Jenna habe Danny ermordet, weil das B auf Jennas Nachnamen Black hinweise. Der Slytherin hat nicht Unrecht, jedoch steht das B nicht für das Black von Jennas Familie, sondern für das Black aus der stammenden Familie von Bellatrix Lestrange. Anderer Schüler vermuten bereits, dass Bellatrix dahinter stecke. Jenna nimmt das Paket und übergibt es den Auroren, und verschwindet in Zeitabständen mit Sam zu Paul und Naomie. Es entsteht ein allgemeiner Streit zwischen den Schülern, um die Anschuldigung von Chace. Professor Dumbledore ergreift das Wort: Er schickt Professor McGonagall und Professor Scott in die Gänge, um zu patrouillieren und um nach Eindringlingen in Hogwarts zu suchen. Darüber hinaus schickt der Schulleiter die Auroren in sein Büro, um den Kopf fortzuschaffen. Anschließend sollen sie auf dem Gelände patrouillieren. Der ruhiggebliebene Schulleiter sorgt für Normalität beim Ball und verkündigt die Eisprinzessin und den Eisprinzen: Alika Davis und Chace Crowford werden als das Prinzenpaar des Winters gewählt. Zur gleichen Zeit redet Paul mit Jenna und Sam darüber, dass Naomie die Aufgabe erhalten habe, Gregory zu finden. Sie geben ihre Zustimmung, Naomie zu helfen. Naomie scheint dankbar, wirkt dennoch verängstigt. Gleichzeitig beschließen Paul und Naomie eine Trennung vorzutäuschen, damit Naomie wieder mehr Kontakt zu den anderen Häusern pflegen kann und so wohlmöglich etwas über Gregorys Aufenthaltsort herauszubekommen. Alika und Chace tanzen als Siegerpaar auf der Tanzfläche, als plötzlich eine Explosion die neue Idylle erschüttert. Professor Dumbledore reagiert schnell und kann die Anwesenden vor dem Explosionszauber schützen. Die als Celeste getarnte Bellatrix ruft das dunkle Mal hervor und verschwindet dann mit einem Portschlüssel. Professor Dumbledore und die restlichen Anwesenden erkennen jetzt, dass Bellatrix Lestrange dahinter steckt, weil ihre schrilles Lachen den gesamten Saal erfüllt. Professor Dumbledore sorgt erneut für Ruhe und bitte alle Schüler rasch in ihre Gemeinschaftsräume und erklärt den Ball für beendet. Die vier Vertrauensschüler erhalten den Auftrag, ihre Mitschüler unversorgt in die Gemeinschaftsräume zu bringen. Während die Schüler aus dem Ballsaal eilen, kommen die patrouillierenden Lehrer und Auroren. Professor Dumbledore erklärt ihnen, dass Bellatrix Lestrange dahinter stecke. Er erteilt den Lehrern verschiedene Aufgaben und kehrt mit den Auroren in sein Büro zurück, doch zuvor entfernt der Schulleiter das dunkle Mal. Gregorys Vision hat sich somit als Wahrheit herausgestellt und Professor Dumbledore konnte Schlimmeres verhindern. (Jahr 2010)

  • Nach den erschreckenden Ereignissen beim Weihnachtsball findet im neuen Jahr die dritte Aufgabe des Magic’s Match statt. Das Quidditchfeld ist jetzt ein riesiger Schneeberg, auf dem die Aufgabe stattfindet. Die Teilnehmer müssen auf einen Schlitten den Berg hinunterfahren und müssen dabei Hindernissen und den Angriffen der anderen Teilnehmer aus dem Weg gehen, um das Ziel unten am Berg zu erreichen. Der Schneeberg besteht aus fünf Etappen. Auf jeder Etappe befinden sich andere Hindernisse und Erweiterungen für den Schlitten, um Vorteile zu erhaschen. 1. Etappe: Es gibt viele Kurven und Steine auf dem Weg, die die Geschwindigkeit des Schlittens vermindern. 2. Etappe: Sie besitzt zwei Wege, auf denen viele Steine liegen und Bäume den Weg versperren. 3. Etappe: Es gibt wieder einen Weg, er ist mit vielen Schneekugeln und Schneemännern gefüllt. 4. Etappe: Sie besitzt drei Wege und sie werden durch Bäume, Schneemänner und Schneemauern erschwert. 5. Etappe: Sie besitzt nur einen Weg und dort sind Steine, Bäume, Schneekugeln, Schneemänner, Schneemauern und Unebenheiten, die den Weg zum Ziel erheblich erschweren. Während des Rennens scheiden drei Teams aus, weil sie von der aufkommenden Schneelawine überrumpelt werden. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen gewinnt das Team mit Storm Drewberry und Sam Milow. Dennoch führt Shysie Sparks mit 540 Punkten das Turnier an. (Jahr 2011)

  • Jenna Black, Chace Crowford und Sam Milow streiten sich im Slytheringemeinschaftsraum, weil Chace glaubt, dass Sam die Erstklässler für Paul Hamptons Truppe rekrutieren wolle. Der Streit artet aus und Chace schlägt Sam. Der gedemütigte Slytherin schlägt zurück und verpasst seinem Gegner einen „Schluck Schnecken“. In diesem Moment tritt Shysie Sparks aus dem Hintergrund hervor und handelt als Vertrauensschülerin. Sie zieht Slytherin zweimal fünf Punkte ab und zeigt in ihrer nächsten Handlung, dass sie eine Slytherin ist. Sie will Sam weiter bestrafen und geht dafür zu Professor Binns, weil die Slytherin weiß, dass der Geistlehrer ihren unverschämten Mitschüler hasst. Professor Binns gibt darauf hin dem Fünftklässler Sam zweimal Nachsitzen. Das erste Nachsitzen findet noch in diesem Schuljahr statt und während des Nachsitzens zieht der Geschichtslehrer Slytherin Punkte ab, weil Sam rassistische Kommentare in seiner Strafaufgabe vermerkt. Am Ende des Nachsitzens erklärt Professor Binns, dass seine nächste Strafstunde im neuen Schuljahr stattfinden werde. (Jahr 2011)

  • Vorjahressieger Slytherin schnappt sich erneut den Hauspokal und schlägt damit eine Siegesserie ein. (Jahr 2011)

  • Raquel Poynter und Mike Milow heiraten nach langer Verlobungszeit in den Ferien in ihrem Haus Milow Manor. Es sind reichlich Gäste eingeladen, zu denen auch viele Familien gehören, die ihre Kinder in Hogwarts haben. Während der Feier führen Frances Black und der Sohn des frisch vermählten Paars Sam Milow ein Gespräch unter vier Augen. Sam hat durch seine ungeliebte Stiefmutter von den Puzzleartefakten gehört und will Frances danach ausfragen, ob sie beispielsweise schwarz-magisch seien, weil sie ihn dann interessieren würden. Frances ist bestürzt darüber, dass der junge Milowspross die Puzzleartefakte kennt. Der Todesser weiß selbst nur wenig darüber, weil sein Meister ihm nicht viel verraten hat und kann so Sam nicht helfen. Im Gegenzug versucht nun Frances aus Sam Informationen herauszubekommen, die wohlmöglich zu gebrauchen seien. Der noch Fünftklässler erklärt Jennas Vater, dass seine Stiefmutter mehr darüber wisse und er am besten seinen Vater fragen solle. Frances nimmt den Rat des Schülers an und spricht in den nächsten Tagen mit Mike. (Jahr 2011)

  • Das Magic’s Match geht in die nächste Runde. Die vierte Aufgabe des Turnieres findet außerhalb von Hogwarts und während der Ferien statt. Die Aufgabe erleben die Teilnehme völlig ohne Magie. Die Teilnehmer werden in den Alltag der Muggel gesteckt und müssen normale Aufgabe der nicht-magischen Menschen absolvieren. Die Aufgabe besteht aus drei Phasen: In Phase eins müssen die Teilnehmer einen Computer anschließend und dann das Spiel Tetris spielen, um den Zugang zum nächsten Raum zu bekommen. In Phase zwei müssen die Teilnehmer einen Schokoladenkuchen backen und das ohne jegliche magische Hilfe, sie müssen alles selbst erledigen. In der dritten und letzten Phase müssen die Teilnehmer ein Fahrradrennen absolvieren. Im gesamten Überblick haben die Teilnehmer große Schwierigkeiten mit den meisten Aufgaben, weil sie sich nicht mit Computer auskennen, sonst ihre Hauselfen backen und keine Fahrräder kennen. Letztendlich liefern sich zwei Teams ein richtiges Rennen beim Fahrradfahren, doch gewinnt das Team um Storm Drewberry und Jenna Black die vierte Aufgabe. Sie erhalten zu den gewonnenen Punkten noch das Kommunikationsgerät Handy der Muggel. Alle anderen Teilnehmer erhalten andere Muggelgeräte wie z.B. einen DVD-Player oder das Spiel Tetris als Handheldkonsole. Nichtsdestotrotz führt noch Shysie Sparks das Turnier an. Sie vergrößert ihren Punktestand mit einem zweiten Platz mit 740. (Jahr 2011)

  • Naomie Herley sucht in den Ferien verzweifelt nach Informationen über Gregory Jones. Aus Angst vor Bellatrix Lestrange taucht sie unter und will nicht nach Hogwarts zurückkehren. (Jahr 2011)

  • Shysie Sparks wird zur Schulsprecherin Hogwarts‘ ernannt. (Jahr 2011)



    12. Jahr – 2011/2012



  • Professor Pomona Sprout kehrt nach langer Forschungsreise zurück nach Hogwarts. Sie unterrichtet wieder Kräuterkunde und übernimmt wieder die Position als Hauslehrerin von Hufflepuff. Madam Rolanda Hooch kehrt nach Hogwarts zurück und unterrichtet wieder Besenflug. (Jahr 2011)

  • Nach ihrer Hochzeit widmet sich Raquel Milow, ehemals Raquel Poynter, wieder ihrem Beruf als Archäologin und reist mit einer Kollegin nach Griechenland, um weitere Forschungen über die Puzzlestücke zu betreiben. (Jahr 2011)

  • An einem der letzten herbstlichen Tagen bekommt der Schulleiter Hogwarts‘ Albus Dumbledore unerwartet eine Nachricht von Gregory Jones. Der junge Mann fragt seinen alten Schulleiter, ob er ihm dabei helfen könne, eine Gruppe von Zauberern und Hexen aufzustellen, weil er seine Großeltern suchen wolle, um mehr über seine Herkunft zu erfahren. Der untergetauchte Zauberer weiß, dass er von Todessern gejagt werde und darum fragt er den Schulleiter, ob er ihm helfen könne, eine Gruppe aufzustellen. Dabei wählt Gregory das Model Alika Davis, den angehenden Auror Jake Harrison, den Studierenden Matthew Davis und den auswärtsstudierenden Sky Christensen. In weiteren Briefen erklärt sich der Schulleiter bereit, die Gruppe aufzustellen, doch er fragt, warum seine Freundin Emma Dobbs ihm dabei nicht helfe. Als Antwort erfährt Professor Dumbledore, dass er seine Freundin nicht belasten wolle, weil sie sehr viel zu tun habe und er nicht länger eine Last auf ihren Schultern sein wolle, weil sie ihn beschütze. Professor Dumbledore verschickt durch seinen Phönix Fawkes Briefe zu den vier gewünschten Personen und bittet sie in den folgenden Wochen nach Hogwarts. Die Woche vergeht und Alika Davis, Jake Harrison, Matthew Davis und Sky Christensen treffen in Professor Dumbledores Büro ein. Der Schulleiter Hgogwarts‘ begrüßt seine Gäste und offenbart den vier Zauberern und Hexen, warum er sie hierher gebeten habe, weil er es ihnen in den Briefen nicht genannt habe. Er erzählt ihnen die gesamte Geschichte von Gregory: seine besonderen Gabe, das Interesse der Todesser an ihm und das Verschwinden im letzten Schuljahr. Professor Dumbledore spricht anschließend Gregorys Anliegen an, dass die vier ihn auf seine gefährliche Reise nach der Suche seiner Großeltern begleiten sollen. Jake und Sky sagen sofort zu. Matthew sagt ebenfalls zu, er betont aber, dass er wohlmöglich nicht die gesamte Reise dabei sein könne, wenn sie zu lang werde. Alika ist sich sehr unsicher und möchte sich noch Zeit lassen, um eine Entscheidung zu treffen. Professor Dumbledore gewährt ihr die Zeit und erklärt, dass sie, wenn sie sich entscheide, die Reise anzutreten, bei dem nachfolgenden Treffen mit Gregory zu erscheinen. Er teilt den Anwesenden mit, dass sie sich in einer Woche mit Gregory im Eberkopf treffen sollen und mit ihrer Erscheinung erklären, Gregory zu begleiten. Als keine Fragen mehr bestehen, verabschiedet der Schulleiter die vier Zauberer und Hexen und schreibt einen Brief an Gregory. (Jahr 2011)

  • Professor Binns ruft den Slytherin Sam Milow in sein Büro, um ihm mitzuteilen, wie seine zweite Stunde Nachsitzen verläuft. Er bestraft den Slytherin mit der Reinigung der Eulerei, er soll die Aufgabe ohne Magie ausüben. Die Aufgabe soll der Sechstklässler aber erst im nächsten Monat erledigen, damit sich Dreck ansammeln kann. Der geistige Lehrer meldet den Hauselfen, dass sie die Eulerei nicht mehr säubern sollen, so dass der Slytherin Sam mehr Arbeit habe. (Jahr 2011)

  • Paul Hampton will seine gestaute Wut der letzten Wochen und Monate entweichen lassen. Der Sechstklässler trifft sich mit seinem guten Freund Sam Milow im Innenschulhof und plant, seine gestaute Wut an jemanden herauszulassen. Unglücklicherweise sind im gleichen Augenblick die Erstklässler Brianna O’Shea und Logan Mason auch im Innenschulhof, weil sie für Verwandlungen üben. Catalin Savage, eine Erstklässlerin aus Slytherin, kommt auch hinzu und beobachtet ihre beiden Hausschüler Paul und Sam, was sie machen wollen. Die zwei Erstklässler Brianna und Logan bemerken, dass die älteren Schüler etwas vorhaben und sind unsicher, ob sie bleiben sollen. Paul geht auf die lernenden Erstklässler zu und fragt den Hufflepuff Logan, ob seine kleine Freundin nicht friere und entflammt das Buch in Logans Händen. Der Erstklässler lässt das Buch streckhaft auf den Boden fallen und das Feuer erlischt im Schnee. Paul will die Erstklässler weiter attackieren, als Chace Crowford erscheint. Er fragt Paul, ob es nicht armselig sei, Erstklässler anzugreifen und verwendet einen ungesagten Protego, um Brianna und Logan vor weiteren Angriffen zu schützen. Die schaulustige Zuschauerin Catalin ärgert sich über Chaces Einsatz und will für ihre Mitschüler dem Sechstklässler eine Lehre verpassen, indem sie einen Entwaffnungszauber auf ihn einsetzt. Ihr Expelliarmus verfehlt jedoch seine Wirkung und nichts passiert. Brianna und Logan sind verunsichert und wissen nicht, ob sie dem Slytherin Chace trauen können. Die Gryffindor schlägt ihrem Freund vor, dass sie ihre Zauberstäbe rausholen und loszaubern, wenn weiter gegen sie agiert werde. Paul reagiert gereizt auf den helfenden Chace und erklärt ihm, dass er den Erstklässlern nur ein Feuer machen wolle, weil sie draußen im Schnee säßen. Gleichzeitig wendet der Sechstklässler einen Entwaffnungszauber an, um seinen Gegenstreiter zu entwaffnen. Der Entwaffnungszauber prallt aber an einem neuen Schildzauber ab. Chace rät Brianna und Logan, einen Lehrer herzuholen, wenn die Situation zu gefährlich werde. Er warnt die Erstklässler auch davor, vor ihm zu treten, denn sonst wirke sein Schildzauber nicht mehr für sie. Paul warnt Chace, dass er in den vergangenen zwei Jahren einen speziellen Privatlehrer oder besser gesagt eine spezielle Privatlehrerin gehabt habe und ein Duell mit ihm werde unschön für ihn ausgehen. Darauf wendet Paul einen Levicorpus an. Der überkopfhängende Chace wendet Liberacorpus, um wieder auf seinen Füßen zu stehen und lacht darüber, was Paul sagt. Der Sechstklässler mutmaßt, dass Paul mit Dannys Kopf beim Weihnachtsball zu tun gehabt habe, erwähnt, dass Naomie verschwunden sei, weil sie keinen Bock mehr auf Paul habe. Dann befiehlt Chace den erstarrten Erstklässlern zu verschwinden, weil er fühlt, dass es jeden Moment schlimmer werde. Paul reagiert auf Chaces Provokationen und bedroht seinen Widersacher, dass er ihn mit einem schwarz-magischen Zauber erdrosseln könne. Chace provoziert Paul weiter und lacht nur darüber, was Paul sagt. Zur gleichen Zeit verschwinden Brianna und Logan von der Bildfläche, um einen Lehrer zu holen. Doch bevor sie verschwindet, entwaffnet die Gryffindor Catalin, um ihr zu zeigen, wie ein richtiger Entwaffnungszauber funktioniere. Paul gibt nun zu, dass er das Paket mit Dannys Kopf während des Weihnachtsballs im Umlauf gebracht habe und attackiert in der nächsten Sekunde mit Bombarda. Chace entgegnet Paul, ob er wolle, dass Professor Dumbledore davon erfahre und wird von der Auswirkung des Explosionszaubers getroffen. Der Slytherin rächt sich und schleudert brennende Vögel auf Paul. Pauls treuer Begleiter schaut währenddessen begeistert zu und auch Catalin rührt sich nicht von der Stelle. Paul wehrt den Angriff gekonnt ab und schießt anschließend einen Schockzauber ab. Chace wendet einen Schildzauber an und der Schockzauber prallt daran ab. Nun betritt auch Jenna Black das Feld des Geschehens und tritt als Zuschauerin hervor. Paul hat nun keine Lust mehr auf das hin und her und wendet einen neu gelernten schwarz-magischen Fluch an Chace an. Der Sectumsempra entfacht seine Wirkung und Chace bekommt auf einmal blutende Wunden. Der Slytherin fällt um und krümmt sich vor Schmerzen. Paul kümmert sich nicht darum und wendet sich an Sam. Er schießt einen Schockzauber auf seinen Begleiter, den der mit einem Schildzauber abwehrt. Damit verwischt Paul den Beweis, dass er den schwarz-magischen Fluch an Chace angewendet hat. Sam schaut zum krümmenden Chace herunter und beleidigt ihn, dass er armselig sei. Die beobachtende Jenna geriet langsam in Panik, weil sie mit dem blutenden Chace überfordert ist. Auf einmal erscheint Storm Drewberry, die gesehen hat, wie Chace mit dem schwarzmagischen-Fluch attackiert worden ist. Sie schickt ihre Eule zu ihrer Hauslehrerin Professor McGonagall, um einen Lehrer einzuschalten. Dann kommt Storm näher, schreit Paul und Sam an und geht dann zu Chace, um ihm zu helfen. Sie wendet vorsichtshalber den mächtigen Protego Horribilis an, um weitere Angriffe des Slytherins Paul zu verhindern. Paul und Sam kümmert es nicht, dass die Siebtklässlerin anwesend ist; stattdessen sagt Sam, dass ihm der Fluch gefalle und lobt Paul. Brianna und Logan finden den Zaubertränkelehrer Professor Conelly und bringen ihn zum Innenschulhof. Der Hauslehrer von Slytherin sieht, was passiert ist und versucht mit dem Gegenfluch des Sectumsempras Chaces Wunden zu heilen. Der Zaubertränkelehrer fordert seine Slytherin Paul und Sam in sein Büro auf und bringt den verletzten Chace mit Storm in den Krankenflügel. Auf dem Krankenflügel trifft Professor McGonagall dazu. Storm erklärt ihrer Hauslehrerin, was passiert sei. Die empörte stellvertretende Schulleiterin verabredet mit dem Hauslehrer der Slytherins eine Unterhaltung. Im Krankenflügel klärt der Zaubertränkelehrer Madam Pomfrey auf, was mit Chace passiert sei und gibt anschließend Gryffindor Punkte, weil Storm als einzige Schülerin bei der Auseinandersetzung von Paul und Chace agiert habe. Danach geht der Lehrer in sein Büro, um seine zwei Slytherin zur Rede zu stellen. Er zieht Slytherin enorme Punkte ab und spricht dann im Klaren mit den zwei Sechstklässlern. Er erklärt den Schülern, dass er auf ihre Seite sei und ihnen bei allen Vorgehensweisen helfen werde. Es solle nur nicht wieder so ausarten, dass er ihre Unschuld wie bei dem vorliegenden Falle nicht beweisen könne, egal ob sie ihre Zauberstäbe zur Kontrolle manipulierten haben. Der Zaubertränkelehrer verbündet sich mit Paul und Sam. Sie vereinbaren, dass sie sich außerhalb von Hogwarts treffen werden und dann werde Paul seinem Hauslehrer sagen, was er eigentlich plane. Professor Conelly sagt zu und verabschiedet die Slytherins. Als die Slytherins das Büro verlassen, erscheint Professor McGonagall und betritt das Büro. […] (Jahr 2011)

  • Gregory Jones trifft sich an einem winterlichen Tag mit seinen Begleitern im Eberkopf. Sky Christensen erscheint zuerst und unterhält sich mit Gregory ein wenig. Dann erscheint Alika Davis mit ihrem Freund Amaury Ramond. Amaury fragt nach, ob er auch helfen könne und Gregory lädt ihn in die Gruppe ein. Anschließend erscheinen Alikas Bruder Matthew Davis und ihr Ex-Freund Jake Harrison. Dann beginnt Gregory das Treffen mit einer langen Rede: Er bedankt sich, dass sich alle Anwesenden bereit erklärt haben, ihm zu begleiten und präsentiert seinen Begleitern ein schwarz-magisch verzaubertes Pergament, dass alle unterschreiben sollen. Das Pergament dient dazu, dass, wenn ein Mitglied die Gruppe verlässt, sämtliche Erinnerungen über ihren Fortgang verliere, damit die Todesser Gregorys Weg nicht verfolgen können. Vor der Rede wendet Gregory aber Muffliato an, um Zuhörer zu verhindern. Sky als Student der schwarzen Magie weiß, dass es gefährlich ist, mit der schwarzen Magie zu hantieren und ist deshalb überhaupt nicht erfreut, dass Gregory sich der schwarzen Magie bedient. Ailka, Amaury und Jake vertrauen Gregory und unterschreiben ohne eine Sekunde zu verschwenden. Nach langem Misstrauen unterzeichnet auch Sky und Matthew folgt ihm. […] (Jahr 2011)

  • Während Gregory Jones sich mit seinen zukünftigen Begleitern im Eberkopf trifft, treffen auch Paul Hampton, Sam Milow und ihr Hauslehrer Josh Conelly dort ein. Als Schüler sind Paul und Sam durch einen Geheimweg zum Eberkopf gekommen, während ihr Hauslehrer den normalen Weg aus dem Schloss genommen und auf seine Schüler bereits gewartet hat. Paul und Sam können Gregory jedoch nicht erkennen, weil er unkenntlich gekleidet ist. Paul hält sein Versprechen vom Gespräch mit Professor Conelly in seinem Büro ein und nennt seinem Hauslehrer, was er als nächstes plane. […] (Jahr 2011)

  • Sam Milow tritt seine Strafe von Professor Binns an. Er geht in die Eulerei und flucht darüber, dass die Hauselfen ihr Wort gehalten und überhaupt nichts gesäubert haben. Der Sechstklässler rührt aber keinen einzigen Lappen an, um die Eulerei zu säubern. Er wartet stattdessen auf die Zweitklässler Clary Fairchild, Valentina Garcia und Samantha Sallow. Sie sollen ihm helfen, die Eulerei zu säubern. Dennoch sollen sie dafür Magie verwenden, weil es schneller geht. Da die Zweitklässler den Zauber Ratzeputz vor kurzem in Zauberkunst gelernt haben, ist das die perfekte Übung für sie. Kurz bevor Professor Binns zur Kontrolle antritt, tut Sam, als würde er putzen. Der Geschichtslehrer ist verblüfft, dass der Slytherin seine Strafe wirklich erledigt und verschwindet wieder. Er ermahnt jedoch die Zweitklässlerinnen, dass sie ihm nicht helfen sollen, sonst gebe es Punktabzug. […] (Jahr 2011)

  • Liebelei in Hogwarts: Christina Momsen und Sam Milow werden nach häufigen Annäherungen ein Paar: Sie küssen sich im Glockenturm und gestehen ihre Gefühle aneinander. Shysie Sparks und Chace Crowford kommen sich näher: Nach der tragischen Attacke auf Chace weicht Shysie keinen Augenblick von seiner Seite – außer für den Unterricht - und sie küssen sich schließlich. (Jahr 2011/2012)

  • Nach monatelanger Suche nach Wissenswertes über ein Puzzlestück entdecken Raquel Milow und ihre Kollegin am Tempel der griechischen Göttin Athene einen geheimen Eingang in den Untergrund des Tempels. Bei Nachforschungen bei den Muggeln erfahren die beiden Archäologinnen, dass die Muggel keinen unterirdischen Eingang kennen und schließen daraus, dass er nur für magische Wesen sichtbar sei. Raquel und ihre Kollegin betreten die unterirdische Höhle, weil sie glauben, etwas entdeckt zu haben. Die Höhle ist jedoch mit starken Zaubern geschützt. Sie müssen ein Rätsel bewältigen und dann den olivenzweigähnlichen Tunnel entlanggehen. Das Rätsel nennt den zwei Archäologinnen, wie viel Zeit sie besitzen, um den Tunnel zu bewältigen. Raquel und ihre Kollegin schaffen es noch soeben, den Tunnelweg zu bewältigen und ein neuer Schutzzauber eröffnet sich ihnen. Sie müssen die vier Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser bezwingen. Die erschöpften Hexen beschließen, kehrt zu machen und kehren in ihre Unterkunft zurück. Dabei schreibt Raquel ihrem Mann, dass sie einem Puzzlestück gefährlich nahe seien. Raquels Kollegin Maria schreibt indessen einem Ordensmitglied und informiert ihn darüber, dass sie ein Puzzlestück gefunden habe. (Jahr 2012)

  • Mike Milow erhält die Nachricht seiner Frau und sieht nun die Chance, endlich in den Reihen der Todesser aufgenommen zu werden. Er benachrichtigt seinen mittlerweile guten Freund Frances Black, ihn zum dunklen Lord zu bringen. Frances vereinbart ein Treffen mit dem dunklen Lord. Da Frances sich im Klaren ist, dass Mike um einen weiteren Aufenthaltsort eines Puzzleartefaktes weiß, nutzt er dies gleichzeitig, um seine Ungnade bereinigen zu können. Der dunkle Lord befiehlt ihnen, beim Club Hexenkessel zu erscheinen, weil der dunkle Lord Unwissenden nicht seinen Aufenthaltsort anvertraut. Der Anführer der Todesser wählt diesen Ort bewusst aus, weil er diesen Ort demnächst als Rekrutierungsstelle für Todesser verwenden will, für die Vorbereitung einer kommenden Schlacht, in der er unnütze Todesser als Opfer benötige. Frances erklärt seinem Meister, dass sein Freund Mike wisse, wo ein weiteres Puzzlestück sei. Der Todesseranwärter meldet sich selbst zu Wort und wird während des Gespräches übermütig, so dass der dunkle Lord den Zauberer töten will. Voldemort beherrscht sich dennoch, weil seine Gier nach den Puzzleartefakten größer ist, als den Zauberer Mike zu töten. Der dunkle Lord befiehlt Frances, das Puzzlestück zu holen, dann werde sein Versagen verziehen und sein Freund werde ein Todesser. Voldemort fügt hinzu, dass er Frances und seinen Begleiter töten werde, wenn er versage. Danach verschwindet der Meister der Todesser. Ungefähr zur gleichen Zeit begibt sich Samuel Sparks zum Grimmauldplatz 12, um den Orden über seine neuen Meldungen zu informieren. Er erklärt den anwesenden Mitgliedern Tai Ventrio, Julie Fero und deren Geschwistern, dass er den Aufenthaltsort eines neuen Puzzelstücks kenne und aufbrechen wolle, um es aus Griechenland zu holen, bevor es Todesser in die Finger bekommen. (Jahr 2012)

  • Gryffindor hat erneut den Hauspokal gewonnen und brach die 1000-Punktemarke. (Jahr 2012)

  • Mike und Frances bestreiten den Vier-Jahres-Zeiten Tunnel und finden das Puzzlestück, leider treffen sie auf benachrichtigte Ordensmitglieder unter anderem in Persona von Samuel Sparks. Als wenn das nicht genug sei, wird das Puzzlestück den Anwesenden von einem Unbekannten entnommen, ein weiteres Puzzlestück verschwindet damit in den Fängen einer unbekannten Gruppe. (Jahr 2012)

  • Das von Todessern zerstörte Smith’s Café wird neueröffnet von Derek und Brenda Shaw unter dem Namen Mixed Café. Die neuen Inhaber haben das Café unter anderem aus den Trümmerhaufen bauen lassen, um das schreckliche Ereignis seiner Zerstörung nicht vergessen zu lassen. Es folgt eine große Eröffnungsfeier, bei der auch die Zaubereiministerin Miranda Myles anwesend ist. (Jahr 2012)

  • Lord Voldemort hat seinen Todessern Mike Milow (damals noch Anwärter) und Frances Black eine harte Strafe angekündigt, wenn sie versagen und das haben sie. Frances macht sich jeden Tag verrückt, da er weiß, dass er bestraft wird. Plötzlich steht sein Meister direkt in seinem Haus und gesellt sich zum Mittagessen dazu. Dieser spricht mit Frances‘ Tochter Jenna und erklärt ihr, ihr Vater habe bei einer wichtigen Mission versagt und müsse bestraft werden. Lord Voldemort bespricht sich mit Jenna und schlussendlich tötet er das Mädchen und hat Frances auf die schlimmste Art bestraft: Er musste den Tod seiner Tochter mit ansehen. Lord Voldemort warnt seinen Todesser, nicht noch einmal zu versagen und verschwindet. (Jahr 2012)

  • Mike Milow beichtet seinem Sohn Sam, dass er bald in den Reihen der Todesser aufgenommen werde und dass seine beste Freundin aufgrund einer fehlgeschlagenen Mission als Strafe für Frances ermordet wurde. Sam verliert die Fassung und hat einen bitterlichen Streit mit seinem Vater, der dazu führt, dass Sam zu seinem guten Freund Paul Hampton zieht, weil er nicht mit solch einem Scheusal zusammenleben will. (Jahr 2012)

  • Die Abschlussschülerinnen Storm Drewberry, Shysie Sparks und Bella Swan beschließen, eine WG zu gründen. (Jahr 2012)

  • Neue Hogwartsschüler lernen sich in der Winkelgasse kennen: Dorian Blackwood, Elle Carson, Maybelle Morrison und Pauline Venderbilt treffen aufeinander und sofort entwickelt sich eine Feindschaft aus diesem treffen. (Jahr 2012)

  • Gregory Jones trifft sich mit seinen Begleitern Sky Christensen, Alika Davis, Jake Harrison, Amaury Ramond und unternehmen Gregorys Mission in Italien: die Eroberung des Anwesens seiner Großeltern. (Jahr 2012)

  • Chace Crowford wird zum Schulsprecher ernannt. (Jahr 2012)



    13. Jahr – 2012/2013



  • Bella Swan und Matthew Davis werden Eltern einer gesunden Tochter, welche sie Rachel nennen. (Jahr 2012)

  • Hogwarts empfängt neue Schüler. Marie Noél Cartwright, Maybelle Morrison, Pauline Venderbilt (Gryffindors), Tyler Fowl (Hufflepuff), Elle Carson, Nathan Gifford, Yuna Pevan (Ravenclaws), Damian Blackwood, Dorian Blackwood, Génnevieve Chabouliér (Slytherins). Pauline legt einen zickigen Auftritt hin und macht sich sofort unbeliebt bei ihren Mitschülern. Die neue Schülerin unterhält sich später mit Emily Smith, diese nimmt Pauline auf den Arm und erzählt ihr, es gäbe einen geheimen Fanclub von ihr, woraufhin Pauline neugierig wird. (Jahr 2012)

  • Lord Voldemort schickt der Slytherinschülerin Samantha Sallow ein verfluchtes Objekt zu, dass sie dazu verleitet, ihre Mitschüler Sam Milow und Paul Hampton auszuspionieren, da der dunkle Lord wissen will, ob sie mehr über die Puzzleartefakte wissen, als ihnen lieb ist. (Jahr 2012)

  • Die Erstklässler Dorian, Maybelle und Marie planen einen Streich gegen Pauline, dabei sollen Marie und Maybelle im Gryffindorgemeinschaftsraum vor Pauline von Emilys Fanclubtreffen sprechen und Pauline neugierig machen. (Jahr 2012)

  • Das Streichespielen in Hogwarts beginnt: Nach erneutem Erwähnen des Emily-Fanclubs folgt die neugierige Pauline Maybelle und Marie. Diese führen Pauline in die Kerker, wo Dorian auf sie wartet, da er sich in den Kerkern gut auskennt. Eine Weile irren sie in den Gängen herum, mit der Gewissheit, dass Pauline ihnen gefolgt war. Mit Hilfe von Instant-Finsternispulver verdunkeln sie die Kerker und verstecken sich in eine Nische hinter einem Teppichvorhang. Pauline ist nun allein und irrt in den Gängen herum. Peeves, der von Dorian beauftragt worden ist, erschreckt sie so sehr, dass sie immer tiefer in die Kerker rennt und sich verirrt. Erst der Schulsprecher findet sie bei einem seiner Rundgänge, sie kommen ins Gespräch. Pauline gesteht, dass ihr die Zaubererwelt zu schaffen mache und Chace verspricht ihr, dass er ihr helfen würde, sich zu integrieren. (Jahr 2012)

  • Yamila MyCarthy verliert den Minimuff ihrer Freundin. Der Minimuff verirrt sich im Wald. Die Erstklässler Dorian, Yuna und Marie helfen ihr bei der Suche. Als sie den Minimuf finden, sind die Schüler so tief im Wald, dass sie sich im verbotenen Wald befinden und das Nest der Acromantulas betreten haben und von Acromantulas angegriffen werden. Chace, der Schulsprecher, kann sie gerade noch vor dem tödlichen Angriff retten. Die Hauslehrer werden benachrichtigt und bestrafen die Schüler unter anderem durch Punktabzug und Strafarbeiten. (Jahr 2012)

  • Liebeleien in Hogwarts: Yamila McCarthy verliebt sich in ihren Hauskollegen Jeb Cartwright, dieser bemerkt es aber nicht und benimmt sich wie ein typischer Junge, der nichts bemerkt. Unterdessen wird Suzana eifersüchtig, da sie ebenfalls Interesse an Jeb hat. Die Freundschaft beider Mädchen wird auf eine harte Probe gestellt. (Jahr 2012)

  • Im Gryffindorgemeinschaftsraum wird von Emily, Jeb und Yamila eine Schulparty geplant. Jeb macht Yamila damit eifersüchtig, dass er mit Suzana Schneeballschlachten geführt hat. (Jahr 2012)

  • Der intrigante Sam Milow und seine Hauskollegin Samantha Sallow planen, die Beziehung zwischen Chace Crowford und Shysie Sparks zu zerstören, indem sie Fotos davon machen, wie Samantha den Schulsprecher küsst. Sam will anschließend an die Presse gehen, um es publik zu machen. Samantha fühlt sich jedoch unwohl dabei, weil sie mehr für Chace empfindet, als sie zugeben will. Sie will Sam aber nicht enttäuschen und geht ihrem Auftrag nach und küsst Chace. Sam macht sein Beweisfoto, schickt dieses zu Shysie und berichtet ihr, dass Chace sie betrügen würde. Das böse Spiel geht weiter, indem Sam seinem Feind Chace einen Liebestrank während des Weihnachtsballes unterjubeln will. (Jahr 2012)

  • Die Schüler in Hogwarts bekommen Informationen zum 5. Teil des Magic Match. (Jahr 2012)

  • In Hogwarts wird ein Quidditchfreundschaftsspiel organisiert zwischen gemischten Teams aus allen Häusern. Kapitäne der jeweiligen Teams sind Sam Milow und Chace Crowford. Da Emily Smith den Schnatz fängt, gewinnt Chaces Team das Spiel. (Jahr 2012)

  • Christina Momsen kehrt nach Abwesenheit wieder zurück nach Hogwarts. Aufgrund familiärer Probleme war sie verhindert, nach Hogwarts zu kommen … Der Schulsprecher klärt sie über die momentane Schullage auf. (Jahr 2012)

  • Im Tagespropheten erscheinen erneute Gerüchte über Chaces Fremdgehgerüchte, sowie ein Gerücht, dass Shysie Sparks mit Brandon Browning, einem Quidditchstar zusammen sei. Es kriselt bei den beiden noch schlimmer als zuvor. (Jahr 2012)

  • Der traditionelle Weihnachtsball in Hogwarts findet statt. In diesem Jahr sind auch ehemalige Schüler sowie Eltern eingeladen. Allerlei Ereignisse passieren dort:
    Yamila und Suzana kämpfen gegenseitig um Jebs Aufmerksamkeit. Bella beschuldigt Mike vor Sam, einen Mord begonnen zu haben. Sam verteidigt seinen Vater, obwohl er ziemlich wütend über ihn ist. Chace klärt Sams Streich mit seiner Freundin Shysie auf. Sam diskutiert mit Bella und will anschließend auf ihr Baby anstoßen. Samantha schüttet etwas vom Liebestrank in Chaces Getränk, damit dieser das präparierte Getränk trinkt. Sam übermittelt Nachrichten von Simon Brookes Tod und macht Jake, Matt und Alika Vorwürfe, schlechte Freunde gewesen zu sein. Storm wirft Samantha vor, eine Beziehung zerstört zu haben, so dass Samantha den Ballsaal verlässt und über ihr Verhalten nachdenkt. Christina folgt ihr und will aufgeklärt werden. Samantha klärt sie über die vergangenen Taten auf und dass sie in Chace verliebt sei. Chace wird durch den Liebestrank etwas schummrig, er geht vor die Tür, um frische Luft holen zu können. Dort begegnet er Samantha und die Wirkung des Liebestrankes erfüllt seinen Zweck. Chace verliebt sich in Samantha und küsst sie. Shysie, die Chace ein wenig später folgt, um zu schauen, ob es ihm gut geht, sieht, wie er Samantha im Rausch küsst, zieht eine große Szene ab und flüchtet wieder in den Ballsaal. Storm und Bells trösten sie. Sam will überprüfen, ob sein Plan funktioniert hat und sieht sich damit konfrontiert, dass die wütende Christina nun Chace küsst. Er wird eifersüchtig und kehrt zurück in den Ballsaal. Storm, Shysie und Bella, die nun nach Hause wollen, verfluchen Sam und Chace kommt nicht dazu, sich zu erklären. Im Ballsaal werden die Wahlen zur Schneekönigin und König in Gang gesetzt. (Jahr 2012)

  • Lord Voldemort ruft seine Todessern zusammen und befiehlt ihnen, alle Außenstehenden, die von den Puzzleartefakten wissen, umzubringen. Mike wird bei Erfolg endgültig zum Todesser anerkannt. (Jahr 2013)

  • Der Todesser-Anwärter Mike bringt die Kollegin seiner Ehefrau Raquel um, indem er sie im Mixed Café vergiftet. Die Ermordung sorgt für Aufruhr, denn zufälligerweise erscheint wenige Minuten nach dem Tod der Archäologin der Aurorenleiter Vincent Christensen in privater Mission. Statt Kuchen für seine Frau und sich zu holen, darf der Aurorenleiter arbeiten und ruft die Strafpatrouillierten hinzu. Die Kellnerin Bella Swan muss aussagen, was sie gesehen habe und verdächtigt seither Mike Milow des Mordes, obwohl sie keine Beweise habe. Dieser löscht währenddessen seine Erinnerung, um in keinerlei Hinsicht mit dem Mord in Verbindung gebracht zu werden. (Jahr 2013)

  • Frances Black bringt die gesamte Familie Redwood um, da sie über die Puzzleartefakte Bescheid wissen. (Jahr 2013)

  • Aufgrund der erfolgreichen Missionen erlangt Frances Black seine gut angesehene Todesserposition zurück und Mike Milow wird in den Todesserreihen aufgenommen. (Jahr 2013)

  • Das Magic’s Match geht in die letzte Runde. Am ersten Wochenende des neuen Jahres findet das Magic’s Match statt. Die letzte Aufgabe wird vier Jahreszeiten genannt. Die Teilnehmer müssen sich mit den vier Jahreszeiten und ihren Vor- und Nachteilen auseinandersetzen. Das Team um Jake Harrison und Dorian Blackwood gewinnen die letzte Aufgabe, punktetechnisch gewinnt Shysie Sparks das gesamte Turnier und erhält als Gewinn 500 Galleonen und ein Stipendium an der Magicton University. (Jahr 2013)

  • Liebeleien in Hogwarts: Génnevieve Chabouliér und Tyler Fowl nähern sich an, Pauline stört deren Treffen jedoch hin und wieder. Tyler steht zwischen den Fronten, denn er mag beide Mädchen sehr. (Jahr 2013)

  • Sam fängt einen Drohbrief von Christinas gewalttätigen Stiefvater ab, vereinbart ein Treffen mit ihm. Sam trifft sich mit Christinas Stiefvater, reicht ihm das geforderte Geld und droht ihm. Es kommt zum Zauberduell zwischen ihnen, bis Christina sich einmischt und der Stiefvater die Flucht ergreift. Christina schüttet Sam ihr Herz aus und erzählt ihm von den Misshandlungen daheim. Sam tröstet sie. Beide vergessen ihren Streit auf dem Weihnachtsball und kommen sich wieder näher. (Jahr 2013)
    Liebeleien in Hogwarts: Emily Smith und der wieder Single Chace Crowford haben ein Date während eines Hogsmeadewochenendes. (Jahr 2013)

  • Der Abschlussball in Hogwarts lädt wie schon beim Weihnachtsball Gäste ein. Der Ball bringt einige neue Erkenntnisse hervor: Shysie Sparks gibt ihre Verlobung mit Brandon Browning bekannt, Emily Smith und Chace Crowford werden ein Paar, Sam wird einsichtig und gesteht unter anderem seinen Liebestrankstreich und all seine übrigen Gräueltaten. Samantha Sallow, verflucht durch ein schwarzmagisches Objekt, gesteht in Trance, dass sie dem dunklen Lord Nachricht über Sam Milow und Paul Hampton gegeben habe und bringt die Beiden in große Schwierigkeiten. Professor Scott klärt die Situation auf und befreit die junge Schülerin vom Fluch. (Jahr 2013)

  • Gryffindor gewinnt erneut den Hauspokal und bricht wiederholt die 1000-Punktemarke. (Jahr 2013)

  • Professor James Scott verlässt nach einer mehrjährigen Karriere Hogwarts, um mehr für seine kleine Familie da zu sein. Er wird in besonderen Ehren gehalten, da er den mystischen Fluch um die Stelle des Lehrers für Verteidigung gegen die dunklen Künste gebrochen hat. (Jahr 2013)



    14. Jahr – 2013/2014



  • Hogwarts empfängt neue Schüler. Jack Harkness (Hufflepuff), Zane Pond (Ravenclaw), Willian Costigan (Späteinsteiger), Laura Daily, Viola Lee Jones, Maddison Shaw (Slytherins). Das Slytherin-Zickentrio macht von nun an Hogwarts unsicher. (Jahr 2013)

  • Yuna Pevan, eine Schülerin aus dem Hause Ravenclaw, die sich entschlossen hat, die erste Klasse noch einmal zu wiederholen, wird eines der ersten Opfer von Laura Daily, Maddison Shaw und Viola Lee Jones. Sie schikanieren sie im und außerhalb des Unterrichtes. (Jahr 2013)

  • Liebeleien in Hogwarts: Der rebellische Slytherinjunge William „Billy“ Costigan macht die Mädchen in Hogwarts verrückt. Er mag in vielen Augen unsympathisch, rüpelhaft und ein Kettenraucher sein, aber die Mädchen sind fasziniert von ihm. Marie Noél Cartwright, Génnevieve Chabouliér, Sophie Parker und Samantha Sallow verfallen dem Slytherin mehr oder weniger. (Jahr 2013/2014)

  • Der verbotene Wald ist mal wieder Hauptaufenthaltsort der Hogwartsschüler. Billy Costigan, Laura Daily, Maddison Shaw und Marie Noél Cartwright gehen in den verbotenen Wald und liefern sich einen handfesten Streit: Billy schnappt sich Lauras Zauberstab, sie holt ihn sich zurück, dieser wird von Laura und Maddison mehrfach verhöhnt, er rächt sich dafür, indem er sich beide Zauberstäbe auf magische Art ‚Accio‘ holt. Sophie Parker kommt hinzu, nimmt Billy in Schutz, Marie bleibt hingegen neutral, sagt nichts und fürchtet lediglich, von einem Lehrer für ihren Aufenthalt erwischt zu werden. Der Streit eskaliert, Maddison verwandelt Billys Hose in eine Nadel, erniedrigt ihn vor allen Anwesenden, Billy wird ausgelacht. Die Slytherinmädchen verschwinden, Billy, Sophie und Marie bleiben, Marie wird jedoch gekonnt ignoriert. Billy hat den vorherigen Streit sofort vergessen, da er mit Sophie flirtet. Alles nimmt ein jähes Ende, da Professor Conelly auftaucht und alle Schüler einfängt. Der Slytherinhauslehrer ist beschämt, dass ein Viertklässler unter anderem von Erstklässlern entwaffnet wurde. Er bestraft alle Schüler mit Punktabzug und einer deftigen Strafarbeit. Dem Hauslehrer Slytherins stört es ungemein, seinem Haus so viele Punkte abziehen zu müssen. (Jahr 2014)

  • Liebeleien in Hogwarts: Billy Costigan, Sophie Parker und Samantha Sallow treffen sich. Dabei kommen sich Billy und Samantha näher, was der Gryffindor Sophie überhaupt nicht gefällt. (Jahr 2014)

  • Nach dem Abenteuer im verbotenen Wald erklärt das Slytherintrio um Laura Daily, Maddison Shaw und Viola Lee Jones Billy Costigan zu ihrem Feind. Es folgen Pläne, um den Mitschüler zu schikanieren und weiter zu erniedrigen. (Jahre 2014)

  • Professor Conelly hat sich eine fiese Strafarbeit ausgedacht. Die erwischten Schüler Marie Noél Cartwright, Billy Costigan, Laura Daily, Sophie Parker und Maddison Shaw müssen einen Kessel ohne Magie säubern und nachdem dieser sauber ist, wird er automatisch wieder dreckig. Das Schauspiel hört erst auf, sofern der Zaubertränkelehrer Lust dazu hat. Weiterhin nimmt er die Schüler einzeln unter die Mangel, versucht sie mit Süßgetränken und Speisen zu bestechen. Was die Schüler nicht ahnen, der Lehrer hat unter manchen Getränken und Speisen ein bisschen Veritaserum einfließen lassen, um möglichst die Wahrheit zu erfahren. (Jahr 2014)

  • Die Slytherinschülerinnen Laura Daily, Génnevieve Chabouliér und Samantha Sallow veranstalten eine spontane Pyjama-Party im Schlafraum. Sie diskutieren dabei stark über Billy Costigan, der für viel Unruhe unter den Schülerinnen und auch Slytherins sorgt, da dank ihm dem Haus der Schlangen ungemein viele Punkte abgezogen werden. Génnevieve hält sich etwas zurück, da sie eine gute Freundin des Rüpels ist. (Jahr 2014)

  • Dorian Blackwood trifft auf Pauline Venderbilt und blafft sie ohne jeglichen Grund an. Er ist wütend darüber, dass seine gute Freundin Génnevieve Chabouliér den Rüpel Billy Costigan mag und nicht glaubt, dass er nur mit ihr spielt. Dorian geht sogar so weit, dass er Pauline anbrüllt und piesackt, indem er sie wieder einmal „Polly Pocket“ nennt. (Jahr 2014)

  • Billy Costigan und Sophie Parker vereinbaren, unerlaubt nach Hogsmeade zu gehen. Sie nehmen dafür einen Geheimgang. Samantha Sallow hat davon Wind bekommen und bittet den Studenten Sam Milow, ihr zu helfen, Billy eins auszuwischen. An diesem Abend gelangen auch noch die Schülerinnen Samantha Sallow und Génnevieve Chabouliér und der Schüler Dorian Blackwood nach Hogsmeade.
    Sam gibt vor, Samanthas Freund zu sein, um Billy eifersüchtig zu machen. Unterdessen erkennt Génnevieve, die sich als Sams Schwester ausgibt, dass Billy nur mit ihr gespielt hat und wird von ihrem guten Freund Dorian bekräftigt, dass Billy ein Schwerenöter sei. Sam warnt den Slytherin, es nicht zu weit zu treiben und sich zurückhalten solle, sonst bekomme er Schwierigkeiten. (Jahr 2014)

  • Hogwarts veranstaltet einen Maskenball für die Schülerschaft. Der Ball sorgt für viel Freude und Spaß. Interessiert sprechen die Schüler mit ihrem vermummten Gegenüber und versuchen herauszufinden, mit wem sie sprechen. Dabei kommen sich unter anderem die Gesprächspartner Dorian Blackwood/ Pauline Venderbilt und Jeb Cartwright/ Yamila McCarthy näher. Jeb und Yamila verschwinden kurz vor der Demaskierung zur peitschenden Weide und führen ihr Flirtspiel dort fort. Unterdessen hat Pauline erkannt, dass ihr Gesprächspartner Dorian ist, aber jener bemerkt nicht, dass sein Gegenüber Pauline ist. Ihr gefällt das freundliche Verhalten des sonst so barschen Slytherin, obwohl sie ihn eigentlich bei der Demaskierung vor dem Kopf stoßen, dass sie wohl gar nicht so blöd ist, wie er immer denkt, aber kurz davor entscheidet sie sich um und verschwindet schlagartig, bevor die Demaskierung stattfindet. Dorian bleibt ratlos, mit wem er geflirtet hat. Jeb und Yamila nehmen einen Geheimgang an der peitschenden Weide und gelangen so nach Hogsmeade, wo sie weiter plaudern und flirten. Als es zum Kuss kommt, macht Jeb einen Rückzieher, da er erkennt, wen er geküsst hat. Yamila ist verletzt, verschwindet sofort und lässt den perplexen Jungen zurück. (Jahr 2014)

  • Nach jahrelanger Dominanz der Gryffindor hat es endlich ein anderes Haus geschafft, den Hauspokal den Löwen zu entreißen. Slytherin gewinnt den Hauspokal. (Jahr 2014)



    15. Jahr – 2014/2015



  • Die Referendarin Rebecca „Ree“ Donovan kommt nach Hogwarts und unterstützt den aktuellen und ebenfalls neuen Verteidigung-gegen-die-dunklen-Künste-Lehrer Adam Richards.

  • Hogwarts empfängt neue Schüler. Matthew Christensen (Gryffindor), Chris Jones (Hufflepuff), Jessy Kingsbury, Charlene Roudelle (Ravenclaws). Chris Jones ist sehr unglücklich mit seiner Hauszuordnung, da er ein Slytherin werden sollte. (Jahr 2014)

  • Yamila McCarthy feiert ihren Geburtstag alleine im Park, sie ist immer traurig wegen des missglückten Maskenballs. Billy Costigan gesellt sich zu ihr und gibt ihr spontan ein Geburtstagsgeschenk, da er bemerkt hat, dass sie Geburtstag hat. Yamila schüttet ihr Herz dem Casanova aus und der Slytherin hört ihr bereitwillig zu. Billy will Yamilas Geburtstag ein bisschen aufpeppen, weshalb er sie in den verbotenen Wald führt und ihr die Thestrale zeigt. Dabei kommen sich Yamila und Billy näher. (Jahr 2014)

  • Yamila McCarthy und Suzana Macbain reden wieder miteinander. Yamila beichtet Suzana, dass sie Jeb beim Maskenball geküsst habe. Suzana ist ihrer Freundin nicht böse, sie hat die Hoffnung bereits aufgegeben, Jeb näher zu kommen. (Jahr 2015)
  • Das Slytherin-Trio Laura Daily, Viola Lee Jones und Maddison Shaw will mal wieder Billy Costigan ärgern. Sie planen, ihn mit einem Zaubertrank in etwas Anderes zu verwandeln, egal ob menschlich oder tierisch. Laura trifft sich unterdessen mit Jeb Cartwright und will ihn überzeugen, beim Streich mitzuwirken, denn sie weiß, dass er Billy nicht leiden kann, weil er ein böses Spiel mit seiner Schwester Marie treibt. Jeb wird nur mitmachen, wenn Laura herausfindet, warum seine guten Freundinnen Yamila McCarthy und Suzana Macbain nicht mehr mit ihm reden. Chris Jones, Hufflepuff und kleiner Bruder der Slytherin Viola Lee Jones, befiehlt ihrem Bruder, die Hufflepuff Suzana auszuspionieren. (Jahr 2014)

  • Billy Costigan trifft auf Yuna Pevan und versucht sie anzubaggern. Der Casanova beißt bei der Ravenclaw aber auf Granit, stattdessen unterhalten sie sich normal. (Jahr 2014)

  • Hogwarts veranstaltet zwei Freundschaftsspiele zwischen zusammengemischten Quidditchteams. Beide sind hart umkämpft, aber beide Male gewinnt das Team um Kapitän Jeb Cartwright, dank der hervorragenden Leistung der Sucherin Pauline Venderbilt. (Jahr 2014/ 2015)

  • Die Hogwartschüler veranstalten eine Weihnachtsfeier im Raum der Wünsche. Vorab bekommen alle Schüler einen Wichtelpartner zugeteilt und sollen dementsprechend ein Geschenk mitbringen. Natürlich bleibt die Feier nicht ohne Streitereien zwischen den Schülern: Yamila McCarthy und Billy Costigan sind mittlerweile ein „Paar“ und treten als solches auf. Sie küssen sich, was die Gryffindor Marie Noél Cartwright verletzt, diese rennt weinend davon. Ihr Bruder Jeb Cartwright ist ebenfalls anwesend und bekommt das Szenario mit. Der Gryffindor ist rasend vor Wut, weil Billy seiner Schwester das Herz gebrochen hat und attackiert diesen mit einem Schockzauber. Dorian Blackwood mischt sich ein, beruhigt die Situation kurzeitig. Yamila und Jeb geraten aneinander. Beim Wichteln bekommt Laura Daily ein boxendes Teleskop geschenkt, welches ihr direkt ins Gesicht schlägt. Wutenbrannt geht Laura ihre Feindesliste durch und fasst den Entschluss, es könne nur Yuna Pevan gewesen sein. Sie greift die Ravenclaw an, hetzt ihr einen „Schluck Schnecken“ auf, den Jeb schließlich abwehrt. Der Gryffindor beruhigt die Slytherin, indem er ihr mitteilt, dass er bei ihrem Billy-Streich mitmache. (Jahr 2014)

  • Liebelei in Hogwarts: Pauline Venderbilt und Dorian Blackwood verstehen sich immer besser, treffen sich auch häufiger, was zum einen daran liegt, dass sie das Moderationsteam des Radios „Emma um 11“ sind. Paulines Höhenflug wird jedoch gestoppt, als Dorian und Maybelle Morrison ein Paar werden. (Jahr 2014/ 2015)

  • Liebelei in Hogwarts: Génnevieve Chabouliérs Interesse für Billy Costigan schwindet, sie interessiert sich immer mehr für den Hufflepuff Tyler Fowl, beide kommen sich schließlich im Astronomieturm näher. (Jahr 2015)
  • Das Slytherin-Trio Laura Daily, Viola Lee Jones und Maddison Shaw hat vom Studenten Sam Milow einen Vielsaft-Trank erhalten, um Billy Costigan einen Streich spielen zu können. Beim Frühstücken in der großen Halle lenken sie den Rüpel ab, während Maddison ihm den Trank ins Getränk mischt. Billy trinkt ahnungslos seinen Saft, bemerkt jedoch sofort, dass ihm etwas ins Getränk geschüttet wurde. Er beleidigt die Mädeln, da er sie im Verdacht habe, es getan zu haben und eilt aus der Halle. Dabei verwandelt er sich in ein Mädchen. Jeb Cartwright, eingeweiht in den Streich, trifft auf den mittlerweile weiblichen Billy und baggert ihn an. Dieser rastet aus, beleidigt Jeb, da er immer noch glaubt, er sei ein Junge. Jeb rät dem Slytherin, ein Mädchen zu bleiben. Unterdessen kommt das Slytherin-Trio hinzu, Viola macht ein Foto von Billy, welches sie am schwarzen Brett aufhängen wollen. Anschließend geht das Trio über Billy her, sie spotten über ihn. Sie kritisieren unter anderem seinen herben Wortschatz und seinen schlechten Kleidungsstil als Mädchen und suchen lieber das Weite, anstatt ihren Mitschüler in den Krankenflügel zu begleiten, damit Madam Pomfrey Billy helfen kann. (Jahr 2015)

  • Liebelei in Hogwarts: Yamila McCarthy und Billy Costigan sind nun offiziell ein Paar. Samantha Sallow macht sich keine Hoffnungen mehr, dass Billy mehr für sie empfinde. Als sie und Billy aufeinandertreffen, kommt es unverhofft zu einem Kuss. Samantha gesteht Billy, dass seine wilden Spielchen mit den Mädchen sie verletzen. Sie sprechen offen über ihre Ängste und erfahren viel voneinander. Samantha erfährt unter anderem, dass Billy sie mag, aber sie ist nun einmal eine Reinblüterin und er ein Halbblut, ihre Familie würde die Beziehung nicht akzeptieren. Laura Daily belauscht das intime Gespräch und schnappt ein paar Sätze des Slytherins auf, um ihn bei der nächsten Gelegenheit weiter bloßzustellen. (Jahr 2015)

  • Maybelle Morrison erwischt ihren Freund Dorian Blackwood in der Bibliothek, wie er beinahe Pauline Venderbilt küsst. Der Junge ist überrumpelt, stürzt sich auf seine Freundin, küsst sie und verletzt damit Pauline, die mittlerweile starke Gefühle für den Slytherin hegt. Verletzt und mit einem Knall, einem Bombarda-Zauber, verlässt Pauline die Bibliothek und lässt das Liebespaar in einem Chaos zurück. (Jahr 2015)
  • Der Abschlussball in Hogwarts hat wieder einmal jede Menge interessante Geschichten hervorgebracht: Samantha Sallow und Billy Costigan verabreden sich für den Abschlussball, obwohl Billy eine Freundin hat. Yamila McCarthy ist verletzt darüber, dass ihr Freund Billy sie seit Wochen ignoriert und beendet schließlich die Beziehung zu ihm, da sie erkennt, dass er mehr für Samantha empfindet. Jeb Cartwright und Annie Cortéz lernen sich näher kennen. Er beichtet ihr sein Missgeschick beim Maskenball, sie unterhalten sich über allerlei Dinge. (Jahr 2015)

  • Gryffindor hat sich den Hauspokal von den Slytherins zurückerobert. Sie gewinnen den Hauspokal. (Jahr 2015)
07.01.2017, 00:37
Offline


Nachrichten in diesem Thema
Geschehnisse im Forum - von storyteller - 07.01.2017, 00:37
RE: Geschehnisse im Forum - von storyteller - 07.01.2017, 00:37
RE: Geschehnisse im Forum - von storyteller - 07.01.2017, 13:08

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste