Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Der Halbvampir sucht nach seiner bezaubernden Ehefrau
Splendora Christensen: Ehefrau, Mutter, Richterin des Zaubergamots

Geschäftsmann


Es wurden bereits 44 Pergamente hinterlassen

Sky Christensen ist der erste Sohn der reinblütigen Hexe Gabriella und des Halbvampirs Vincent Christensen. Dank des Genpools seines Vaters ist Sky ebenfalls ein Halbvampir, wobei er strenggenommen ein Viertelvampir ist. Es war also mehr Glück dabei, dass die vampirische Natur auch auf ihn überging. Während seiner Schulzeit kam Sky mehrmals mit schwarzer Magie in Kontakt und wurde auch selbst Opfer dieser, weshalb er entschloss, nach Hogwarts ins Ausland zu gehen, um dort schwarze Magie zu studieren. Er nutzte das Studium, um gegen schwarze Magie zu agieren und betreibt mittlerweile ein Geschäft namens „Magic Box“, in dem er aktiv gegen schwarze Magie vorgeht. Derweil arbeitet er auch eng mit dem Zaubereiministerium zusammen und hilft ihnen bei besonders schwierigen Fällen der schwarzen Magie. Sky steht den Fronten neutral gegenüber, er ist weder ein aktives Mitglied schwarzmagischer Gruppierungen noch ist er ein Mitglied des allgemein bekannten Orden des Phönix. Nichtsdestotrotz hilft er ab und an Mitgliedern des Ordens, will aber nichts von deren Aktivitäten wissen. Der Geschäftsmann kann Geheimnisse sehr gut bewahren, ansonsten würde sein Geschäft nicht laufen. Er ist glücklich mit der magischen Anwältin Splendora Christensen, geborene Abergreen, verheiratet und hat zwei Kinder mit ihr: Killian und Amelia Christensen. Außerdem hat er noch einen weiteren Sohn aus einer früheren Beziehung mit Jennie Cooper: Tristan Cooper, der seinem Vater sowohl im Aussehen als auch im Charakter extrem ähnelt. Trotz des späten Kennenlernens pflegt Sky eine gute Beziehung zu seinem ältesten Sohn.

Vincent






Suchender

Sky Christensen | 38 Jahre alt | Betreiber der Magic Box | Henry Cavill

Sky Christensen ist ein Halbvampir und Betreiber der Magic Box. Basierend auf seine Schulvergangenheit entschied sich Sky, die dunklen Künste genauer zu studieren und ging nach seinem Hogwartsabschluss in die USA, um eben jenen verbotenen Zweig der Magie zu studieren. Statt der schwarzen Magie zu verfallen, lernte Sky Mittel und Wege, um aktiv gegen die dunkle Magie vorzugehen. Seine Methoden bedienen sich beider Seiten: der guten sowie der dunklen Magie. Mithilfe dieser Vorgehensweise schaffte es Sky, besondere Schutzzauber zu kreieren oder magische Fallen zu konstruieren, wie es im Fall von Lord Voldemorts Gefängnis war, um seinen Freunden zu helfen. Während des aktiven Kampfes gegen Lord Voldemort und seinen Todessern, Salija Preston und ihren Novatoren sowie der darauffolgenden Jagd nach den Puzzlestücken hielt sich Sky stets im Hintergrund und half hier und da mal seinen Freunden, wenn sie dringende Hilfe benötigten. Seit der Magieenthüllung hat sich Skys Meinung jedoch geändert. Er tritt in den Vordergrund und will bewusst einen Weg finden, das Chaos zu vernichten oder wegzusperren. Dafür benötigt er allerdings Hilfe.

Gesuchte 1

Splendora Christensen| 37 Jahre alt | magische Richterin | Alexandra Daddario

Splendora Christensen, ehemals Aberdeen, ist die Ehefrau des Suchenden Sky Christensens. Sie wird oft falsch eingeschätzt, denn hinter ihrer freundlichen Erscheinung und ihrem ruhigen Gemüt verbirgt sich keine scheinbar schüchterne oder kühle Frau, sondern eine lebensfrohe Frau. Zu verschulden ist das ihrem Beruf als magische Richterin des britischen Zaubergamots. Als Richterin handelt Splendora stets besonnen. Sie agiert ruhig, gerecht, rational und um sie aus der Fassung zu bringen, benötigt es schon einiges. Unterschätzen sollte man Splendora aber nicht, denn sie hat es auch faustdick hinter den Ohren. Sie kennt viele Mittel und Wege, sich durchzusetzen und wirkt dabei stets freundlich, obwohl sie es gar nicht so meint. Außenstehende haben daher oft Probleme, Splendora richtig einzuschätzen. Man muss nämlich zwischen der Richterin und der privaten Person unterscheiden. Dass sie derart wandelbar ist, ist einer der Gründe, warum ihr Sky direkt verfallen ist. Als Richterin und Ratgeberin ist sie pragmatisch und nüchtern, aber als Freundin und Ehefrau ist sie liebenswert und leidenschaftlich.


SONSTIGES

WAS IST GEPLANT?
Um Sky wieder etwas mehr ins Geschehen einzuspringen, benötigt er einige Postingpartner, zu denen selbstverständlich seine Ehefrau zählt. Da Splendora jedoch schon öfter im Hintergrund aufgetaucht ist, kennen sie auch schon einige Forenmitglieder, mit denen sie befreundet sein könnte.
Im Kampf gegen die aktuelle Spielsituation steht Splendora ihrem Ehemann zur Seite und hilft ihm dabei, einen Weg zu finden, das Chaos zu vernichten oder wegzusperren. Als Richterin des Zaubergamots muss sich Splendora außerdem mit dem aktuellsten Problem beschäftigen und zwar dem bevorstehenden Kampf zwischen Muggel und Zauberer, denn das Zaubereiministerium droht auseinanderzubrechen und die Kontrolle über die magische Bevölkerung zu verlieren.

WAS MUSS ICH SONST WISSEN?
Splendora ist eine gebürtige Amerikanerin. Folglich besuchte die magische Richterin nicht Hogwarts, sondern das amerikanische Pendant die Illvermorny-Schule für Hexerei und Zauberei. Während ihrer Zeit in der amerikanischen Zauberschule war Splendora ein stolzes Mitglied der gehörnten Schlange.

Sky und Splendora lernten sich während ihrer Studien kennen und lieben. Sky war nach seiner Hogwartszeit in die USA gezogen, um dort aktiv schwarze Magie an der amerikanischen Zauberuniversität zu studieren. Splendora entschied sich hingegen nach Ilvermorny für magisches Recht. Die Beiden trafen eher zufällig aufeinander und Sky war sofort fasziniert von ihr. Splendora hingegen war zunächst etwas hin und hergerissen, weil Sky schwarze Magie studierte, denn das Land litt immer noch unter den Folgen von Salija Prestons erster tyrannischen Phase in den Staaten und auch ihre Familie hatte schwere Verluste erlitten. Sie hielt ihn daher auf Distanz, dennoch wollte sie seine Beweggründe wissen – immerhin fühlte sie sich von ihm angezogen. Sky kämpfte um Splendora und bewies ihr seine guten Absichten. Er war der dunklen Magie nämlich nicht verfallen, sondern wollte sie lediglich ausgiebig studieren, um anschließend dagegen zu wirken. Was dann folgte, ist einfach zu erzählen: Die Beiden wurden ein Paar und verlobten sich nach ihrer Studienabschlüsse. Sie blieben auch nicht weiter in den USA, sondern zogen anschließend in Skys Heimat (Großbritannien), wo sie bis heute leben.

Mittlerweile verheiratet haben die Beiden insgesamt vier Kinder. Dazu zählen der bereits volljährige Tristan, Skys Sohn aus einer früheren Beziehung, den sie als ihr eigenes Kind betrachtet; der elfjährige Killian, der Hogwarts trotz der aktuellen Situation besucht; die achtjährige Amelia, die noch zuhause verweilt und nebenbei eine magische Grundschule besucht und der fünfjährige Derek, das Nesthäkchen der Familie.




Template by ANKA - eef/tcp
28.11.2020, 22:30
Offline


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste