Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Tötet sie alle!!!

Oberste Novatorin


Es wurden bereits 15 Pergamente hinterlassen




“Danke für die Einladung, Sam. Ich hoffe, du nimmst es mir nicht mehr übel, dass ich deinen Sohn getötet habe?“, lächelte ich den Gastgeber freundlich an, als ich aus dem Kamin heraustrat. Der Ermordung seines Sohnes hatte Sam Milow derart aus der Fassung gebracht, dass ich ihn dem Imperius-Fluch einverleiben konnte. Er konnte sich nicht gegen den Unterwerfungsfluch wehren, weshalb er verständlich nickte.
“Dann ist ja gut.“, lachte ich.
Während Sam mir eine Glas Bourbon einschenkte, schaute ich mir sein Büro an. “Du hast es dir aber gemütlich gemacht. Vielleicht darfst du das Büro behalten, wenn wir fertig sind.“
Wieder nickte der unterworfene Professor und überreichte mir das Glas. “Woher wusstest du, dass ich gerne Bourbon trinke? Du bist wirklich perfekt vorbereitet.“
Der Kamin leuchtete nun im Akkord auf. Nacheinander trafen meine Novatoren ein. Es waren nicht viele, denn die anderen warteten vor dem Schlosseingang.
Ich setzte das Glas auf dem Bürotisch ab und schaute meine Novatoren an.
“Euer Befehl ist klar. Öffnet das Schlosstor und lasst die anderen herein. Dann tötet ihr jede einzelne Person, die euch begegnet. Wir werden heute ein Zeichen setzen. Solange Dumbledore das Puzzlestück nicht herausrückt, werden wir alles und jeden töten, was ihm wichtig ist.“
Meine Novatoren nickten einverständlich, verließen sofort das Büro.
“Und du, Sam, wirst an meiner Seite bleiben. Es wird ein gewaltiger Spaß werden, wenn du deine Schüler tötest.“, lachte ich boshaft.
Gemeinsam mit dem Zaubertranklehrer verließ ich das Büro und machte einen kleinen Rundgang. Ein panischer Schüler kam auf uns zu gerannt und flehte bei seinem Professor um Hilfe. Ich schüttelte stattdessen den Kopf und gab Sam den eindeutigen Befehl, den Schüler zu töten. Langsam hob er den Zauberstab und sprach die entzückenden Worte Avada Kedavra. Es leuchtete so schön grün!
“Gehen wir weiter. Es gibt noch so viele.“


[Rette sich, wer kann Großeauge
Ihr könnt die angreifenden Novatoren eigenständig erwähnen. ]
01.04.2019, 12:02
Offline

Ravenclaw


Es wurden bereits 20 Pergamente hinterlassen




Dieses Schloss war doch das reinste Labyrinth. Skeptisch blickte ich mich um. Ich war irgendwo im Kerker, das war schon Mal klar. Aber so riesig konnten sie auch nicht sein, oder? Und dann noch so dunkel. Würde es sich lohnen könnte man hier doch die wunderbarsten Geschäfte durchführen... Als ich laute Explosionen wahrnahm. Verdutzt blieb ich stehen. Waren das Schreie? Nervös blickte ich mich um. War ein Trank in die Luft gegangen? Nein. Ich folgte den Geräuschen, was dazu führte, dass ich aus dem Kerker in die Eingangshalle kam und dutzende Schüler herumrennen sah. Erwachsene attackierten sie und töteten diese. Vielleicht sollte ich wieder dahin kehren, wo ich hergekommen war. Doch als ich mich umdrehte stand Professor Milow mit einer Frau an seiner Seite vor mir. Ich erkannte diese Frau. Es war Salija Preston. Ihre Anwesenheit brachte meiner Familie verdammt viel Geld in Zeiten des Krieges und der Angst. "Professor. Die Schüler werden umgebracht! Wollen Sie nichts tun?", fragte ich und konnte nicht verhindern, dass ich nun panisch klang. Professor Milow wirkte irgendwie abwesend und... er stand unter einem Fluch. Natürlich. Ich realisierte zu spät, dass dieser Idiot unter einem Imperius stand... Der stand auch einfach neben der Ollen. Natürlich passte das Bild nicht zusammen. Ich schnaubte. "Scheiße!", zischte ich, als er den Stab auf mich richtete und das grüne Licht des Todesfluches gegen meine Brust prallte und mich in den Tod riss.

(War schön mit dir Ace :()
01.04.2019, 17:22
Offline

Oberste Novatorin


Es wurden bereits 15 Pergamente hinterlassen




[…]

“Gib mir das Puzzlestück, Dumbledore! Ich sagte, gib es mir! Sonst sterben noch mehr Schüler!!!“, schrie ich den mächtigen Zauberer an, der mit meinen Flüchen zu kämpfen hatte.
Wir befanden uns auf den Ländereien. Dumbledore hatte einen Schutzzauber um uns herum gezaubert, sodass wir von den übrigen abgeschirmt waren. Das hatte die verbliebenen Schüler jedoch nicht aufgehalten, wie Motten in das Licht zu fliegen. Diese dummen Narren waren direkt in ihr Verderben gelaufen. Meine Novatoren hatten die herankommenden Schüler überwältigt und hielten sie als Geisel. Auf meinen Befehl hin töteten sie nach und nach einen Schüler.
“Noch ein letzter Versuch. Gib mir das Puzzlestück!!!“
Mein Fluch entfachte eine gewaltige Explosion …
Erschrocken wachte ich auf. Was war das denn? Warum träumte ich denn von Hogwarts? Dumbledore war dort doch gar nicht mehr. Was interessierte mich noch Hogwarts?
“Hast du schlecht geträumt?“, fragte mich Daren, der durch meine plötzliche Bewegung wach wurde.
“Mich verfolgt Dumbledore sogar in meinen Träumen. Er wollte mir das Puzzlestück nicht geben, obwohl all seine geliebten Schüler getötet wurden. Merkwürdig, dabei ist er gar nicht mehr in Hogwarts, sondern versteckt sich im Hauptquartier des Ordens. Dieser verdammte Fidelius-Zauber!“



[Natürlich war es nur ein Aprilscherz. Schade, dass niemand darauf reagiert hat. Das hätte bestimmt lustig werden können Hello]
01.04.2019, 23:01
Offline

Ravenclaw


Es wurden bereits 20 Pergamente hinterlassen




Hehe, schade dass der 1te April so kurz ist Icon_mrgreen
02.04.2019, 08:40
Offline


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste